Heizsysteme für das Gewächshaus

Voraussetzung für eine Montage an nicht störender Stelle in Ihrem neu gekauftem Gewächshaus ist das Vorhandensein einer 230 V Steckdose. Der Einbau ist jederzeit, auch nachträglich möglich und vor allem findet sich in jedem noch so kleinen Hobbygewächshaus dafür Platz. Die Befestigungsleisten können an jedes Gewächshaus angepasst, in die passende Höhe verschoben und anschließend mit Nutenschrauben befestigt werden.

Dauerbetrieb

Beide Varianten benutzen drei Strömungskreise, um eine optimale Luftzirkulation herzustellen, auf die wir nachher noch einmal kurz eingehen. Durch den dauerhaften Umluft Betrieb ermöglichen Sie sich den Vorteil des geringen Verbrauches. Somit werden nur 28,8 kWh bei einem 30 Tage Dauerlauf des Ventilator-Motors verbraucht. Die Energie kann zu 100% genutzt werden. Bei der 5-Kanal-Umluftheizung findet eine Luftumwälzung von ca. 50% statt (Ventilation), bei der 7-Kanal-Klimaanlage sind es 30%. Die übrigen 50% Wärme der 5-Kanal-Umluftheizung und die übrig gebliebenen 70% Wärme der 7-Kanal-Klimaanlage werden vollständig zur Hausheizung verwendet.

Die Möglichkeit den Umluft-Dauerbetrieb auszuschalten finden Sie ebenfalls bei beiden Modellen vor. Hierfür ist der Wahlschalter Umluft EIN/AUS zuständig. Diese zwei Stellungen ermöglichen zum einen, dass der Ventilator ständig läuft. Diese Betriebsart ist aufgrund des geringen Verbrauches sehr zu empfehlen. Zum anderen können Sie einstellen, dass der Ventilator nur läuft, wenn die Heizung ebenfalls eingeschaltet ist.

Das Prinzip der Wirkung

Mit dem Aufsteigen der warmen Luft bildet sich eine Luftschicht, in der oben eine hohe Temperatur und unten eine niedrige Temperatur herrscht. Dies richtet sich allerdings gegen das Naturgesetz. Mit Hilfe einer speziellen Anordnung der Saug- und Ausblasrohre kehrt die (5-Kanal-Umluftheizung und die 7-Kanal-Klimaanlage) das Prinzip um, dies geschieht auf eine sehr energiesparende Art und Weise.

Funktion der 3 Luftstromkreise

Während zwei der Strömungskreise die Luft am Boden bewegen, sorgt der Dritte dafür, die Luft, die nach Oben gestiegen ist, ab zu saugen und wieder nach unten zu befördern. Damit entsteht ein Luftstromkreis, der für eine gleichmäßige Wärmeverteilung sorgt.Winterbetrieb-Luftf-hrung

  1. Elektrotherm Umluftheizung (Ausblasen: 2 Kanäle und Ansaugen: 3 Kanäle)
  2. Befestigungsleisten einstellbar
  3. Befestigung mit Nutenschrauben
  4. Saugrohr holt aufgestiegene Warmluft aus dem Dachraum zurück
  5. Ausblasrohre für aufgeheizte Luft
  6. Luftrückströme sanft und mild
  7. Warmluftströme
  8. Bei Wandsparren in der Hausmitte

Nachtfrost

Eine kalte Nacht bringt häufig fatale Folgen mit sich. Nur wenige Stunden Frost reichen aus, um Ihre Pflanzen und dessen prächtiges Wachsen und Blühen zu gefährden. Die Elektrotherm 5-Kanal-Umluftheizung und die 7-Kanal-Klimaanlage schützen Ihre Pflanzen genau vor dieser Gefahr. Die geringen Energiekosten verlängern zusätzlich Ihre Zeit im Gewächshaus. Mit Hilfe der Heizung schützen Sie die Pflanzen für eine lange Zeit vor der Kälte und haben dadurch ein länger anhaltendes buntes Beet, an dem Sie sich erfreuen können.

Temperatureinstellung

Ein weiterer Vorteil den die Elektrotherm 5-Kanal-Umluftheizung und die 7-Kanal-Klimaanlage mit sich bringen, ist die Einstellung der Temperatur. Im Gegensatz zu üblichen Heizlüftern lässt sich diese Klimaanlage auf knapp über 0°C einstellen. Sie spart dadurch nicht nur Energiekosten, sondern ist im Vergleich mit anderen Heizlüftern aufgrund ihrer Temperatureinstellung, welche üblicher Weise eine Mindesttemperatur über 5°C beträgt, deutlich innovativer und überlegen.

Automatische Temperaturregelung

Ein dauerhaft laufender Ventilator weht die warme Luft in sämtliche Ecken Ihres Gewächshauses, egal wie verwinkelt es ist. Je nach Größe können auch normale Ausblasrohre gegen gewünschte lange Alu- Flexrohre getauscht werden, diese können Sie bei uns einfach Online vergleichen und bestellen. Durch die damit verbunden stetige Bewegung der Luft wird der Schimmel- und der Kondenswasser Bildung entgegen gewirkt.

Der Temperaturregler stellt eigenständig fest, wann die Raumtemperatur unter Ihrem eingestellten Wunschwert liegt und schaltet dann automatisch die Heizung an. Der Kapillarrohrthermostatregler sorgt für eine noch präzisere Temperaturregelung und hat den Vorteil, dass er in der feuchten Atmosphäre nicht zu rosten beginnt.

Sommerbetrieb der 7-Kanal-Klimaanlage

Sie fragen sich vielleicht schon, was genau die 7-Kanal-Klimaanlage im Vergleich zur 5-Kanal-Umluftheizung so besonders macht?! Mit zwei zusätzlichen Strömungskanälen, welche in der Rückwand eingesetzt sind, besitzt die Klimaanlage den Vorteil, dass sie auch zur Lüftung im Sommer verwendet werden kann. 7-Kanal-KlimaanlagDer Ventilator schaltet sich in dem Sommerbetrieb dann ein, wenn es zu warm in dem Gewächshaus ist. Zur Umschaltung von Winter- auf Sommerbetrieb finden Sie an der linken Seite des Heizgerätes einen Kippschalter, den Sie nur umlegen müssen. Eine genaue Beschreibung der Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in der Montageanleitung.

Zusammenfassung

Die 5-Kanal-Umluftheizung und die 7-Kanal-Klimaanlage sind durch ihre Vollautomatik bequem zu bedienen. Sie haben eine beträchtliche Heizkostenersparnis und eine längere Lebensdauer Ihrer Pflanzen und durch die neue Technik auch erstmals die Möglichkeit die Temperatur bis unter 0°C einzustellen. Die Nennheizleistung beträgt 2200 Watt. Die des Ventilator Motors beträgt 40 Watt, damit ergibt sich eine Lüfter Leistung von ca. 100 m³ pro Stunde.

Weiterführende nützliche Informationen: 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
{