Holzgaragen werden in Deutschland immer beliebter

Noch sind Holzgaragen nicht die Norm in Deutschland. Da es mittlerweile schon fast normal ist, dass jeder der volljährig wird, seinen Führerscheinschein macht und kurz danach auch ein eigenes Auto hat, steigt die Anzahl der Kraftfahrzeuge deutschlandweit weiter an. Auch gerade aufgrund beruflicher Flexibilität und schlechten Fahrplanen von Bussen und Bahn, sind Autos – gerade auch in ländlichen Gegenden kaum noch wegzudenken. Für Bewohner einer Großstadt sind sicherlich noch so gut wie alle wichtigen Wege mit dem Fahrrad bzw. den Öffis zu bewältigen, auf dem Dorf geht das jedoch nicht so einfach. Aus diesen Gründen boomt die Autoindustrie weiter in Deutschland.

Jedoch gibt es nach wie vor sehr viele Autobesitzer, die ihr Auto das ganze Jahr über Zuhause im Freien parken. 2008 konnten nur 63 % aller Haushalte all ihre Autos in einer Garage parken, so eine statistische Erhebung aus diesem Jahr. Da mittlerweile oftmals beide Elternteile beruflich aus dem Haus müssen und dies in verschiedene Richtungen bzw. auch zu unterschiedlichen Zeiten, muss somit oftmals ein zweites Auto her. Wobei ursprünglich in der Planung nur eine Garage berücksichtigt und gebaut wurde. Somit muss der weitere Fahrzeugbestand – auch von den großen Kindern, die noch daheim wohnen – vor der Garage bzw. an der Straße geparkt werden.

Auch wenn es öffentlichen oder privaten Mietgaragenbau gibt und teils reine Garagenkomplexe entstehen, um die Garagen einzeln zu vermieten, reicht dies oft nicht aus, bzw. ist nicht in erreichbarer Nähe. Somit steht das geliebte Zweit-Vehikel also weiter im Freien und ist somit allen Naturgewalten ausgesetzt. Dies beeinflusst wiederrum auch die Umsätze der Autohersteller positiv, da Auto, die permanent dem Wetter ausgesetzt sind, schneller rosten und somit auch eine deutlich kürzere Lebensdauer haben.

Aufgrund dieser Aspekte ist nun Eigeninitiative gefragt und es kommen auch Holzgaragen ins Spiel, da Holzgaragen relativ einfach selbst aufzubauen und auszubauen sind, im Gegensatz zu anderen Garagen.

Holzgaragen werden immer beliebter!

Gängige Optionen für den nachträglichen Bau von Garagen sind Holz-, Stahl- oder Betongaragen. Viele Bauherrn, speziell, wenn sie über ein gutes Einkommen verfügen, planen bereits vor dem eigentlichen Hausbau eine Doppelgarage mit ein. Oftmals ist die Doppelgarage dann – je nach Platz auf dem Baugrundstück – im Keller des Wohnhauses zu finden, oder auch direkt daneben - angeschlossen mit einem eigenen Zugang direkt von der Garage aus in das Haus. So muss man nicht bei Matsch und Regen oder starkem Wind erst noch draußen herumlaufen mit den Einkaufstüten in der Hand, sondern kann direkt den kurzen und trockenen Weg nutzen.

Hierbei ist es natürlich besonders schön anzuschauen, da die Garagen natürlich auch architektonisch perfekt in das „Bild“ zum Haus passt und sich hervorragend die Optik des Gesamtgebäudes integriert.

Jedoch gibt es nicht nur Vorteile aufgrund der Anbindung zum Hauptgebäude. Ein durch das beheizte Wohnhaus erwärmter Autostellplatz in der Garage nebenan bzw. unten drunter kann auch nachteilig sein: Wärme kann sowohl chemische Reaktionen und daher auch Rostbildung oder das Altern von Kunststoffen beschleunigen. Auch wenn dies in der Praxis schwer zu messen ist, könnte eine kalte aber trockene Holzgarage – deutlich vom Haupthaus abgetrennt – eher Vorteile vorweisen!

Mobile Bauwerk: Holzgarage

Mietwohnungen hingegen, die mit Garage angeboten werden, sind deutlich in der Minderzahl. Sicherlich können Mieter aber, wenn der Platz in der Umgebung vorhanden ist und der Vermieter das Einverständnis erteilt, eine Holzgarage errichten. Der große Vorteil hier: Eine Holzgarage kann so wie sie aufgebaut wurde, auch wieder abgebaut werden. So kann diese bei einem anstehenden Umzug dann entweder an den neuen Wohnort mitgenommen und dort wieder aufgebaut werden oder sie wird gebraucht verkauft. Diese Möglichkeit ist besonders bei Holzgaragen als Fertigbausätze gegeben; es gibt diese Option weder bei einer Stahl- oder bei einer Betongarage.

Somit dürfte einer der Gründe für die wachsende Popularität von Holzgaragen hier in Deutschland die erforderliche Mobilität für die berufliche Karriere sein.

Holzgaragen sehen nicht immer rustikal aus

Betonfertiggaragen sind meist in grau oder weiß gestrichen, Stahlgaragen „strahlen“ in grau – wie schön ist es da, dass Besitzer einer Holzgarage die farbliche Optik weitgehend selbst bestimmen können. Fertighersteller produzieren Holzgaragen oft im Blockbohlenbau; sie ähneln daher Gartenhäusern, kleinen Blockhäuschen mit einer Doppeltüre oder einem Garagentor. Durch ihr helles Holzgewand sehen sie in der Natur – also in Gärten oder auf Grünflachen – einfach gut aus. Der Naturstoff Holz passt sich automatisch natürlichen Umgebungen an.

Gerade wer nun nachträglich aufgrund des Zweitautos eine Garage bzw. eine Zweigarage „irgendwie“ in den Vorgarten integrieren möchte, ist also mit einer Holzgarage bestens bedient. Eine Garage aus Holz in der Kombination mit weißen oder grauen Betonflächen sieht ebenfalls gut aus; bedeutet eine Holzgarage kann durchaus und direkt neben einem gemauerten Haus / Steinbau stehen und erstaunlich gut mit diesem harmonieren.

Raffiniertere architektonische Lösungen können eine Holzgarage durchaus an ein bestehendes Objekt optisch angleichen. Da Sie Ihre Holzgarage ja sowieso alle paar Jahre mal mit einer Holzschutzbehandlung auffrischen, haben Sie also die freie Farbwahl. So kann eine harmonisch passende Farbe zum Haupthaus wählen bzw. auch als Kontrast nutzen.Moderne_Einzel_Garage

Außerdem können Sie Ihre Holzgarage im Gegensatz zu Garagen aus anderem Material in Eigenarbeit ganz leicht an das bestehende Haus anpassen: Eine Blockbohlenwand als Beispiel kann ganz einfach von außen mit unterschiedlichen Materialien verkleidet werden. Oder man verputzt sie teilweise, um die Garage optisch in das Gesamtkonzept zu integrieren.

Verschiedene Holz-Fertiggaragen Modelle – große Vielfalt

Die Auswahl an Holzgaragen ist schier groß: Es gibt sie in einer fast unendlichen Vielfalt von Grundrissen, Stilen, Größen, Wandstärken und Dachformen.

Daher sollte man vor der weiteren Planung wie die künftige Holzgarage an das bestehende Wohnhaus angepasst wird, sich erst einmal gründlich mit dem riesigen Angebot an unterschiedlichen Modellen aller Art z.B. hier bei uns im Online-Shop beschäftigen. Ob moderner Garagen Stil mit Flachdach und langgestreckten Linien oder minimalistisches, sachliches und funktionsorientiertes Design oder auch verspieltere Varianten im skandinavischen Stil. Die Auswahl ist groß! Zusammen mit der Farbwahl und Verkleidung, welche aufgrund des Holzmaterials für handwerklich begabte Heimwerker leicht in Eigenregie zu modifizieren sind, lassen sich somit viele architektonisch unterschiedliche Eindrücke verwirklichen.

Perfektes Raumklima bei Holzgaragen – ohne Feuchtigkeit!

Der Grund für das trockene Raumklima liegt im Material, da Holzgaragen wegen der wärmeisolierenden Eigenschaftes des Baustoff Holzes ein besseres und ausgeglichenes Raumklima haben, als Garagen aus anderen Materialien. Somit werden Temperaturänderungen im Inneren erst mit Verzögerung wirksam: Holzwände nehmen überschüssige Feuchtigkeit zwar schnell auf; geben diese jedoch erst langsam wieder ab.

Stahl- oder Betongaragen sollten auf keinen Fall ohne elektrische Dauerlüftung betrieben werden; da hier bei schneller Abkühlung und hoher Luftfeuchtigkeit die gefürchtete Kondensationsfeuchtigkeit entsteht. Dies ist eben in Holzgaragen normalerweise kein Thema!

Weiterführende nützliche Informationen: 

  1. Interessante Nutzungsideen für eine Doppelgarage aus Holz
  2. Moderne Holzgarage von bester Qualität

Bilder: Stéphane SYN – stock.adobe.com |

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Satteldach Holzgarage Yarik 40 mm 380 x 540 cm von Outdoor Life Products

Outdoor Life Products

Holzgarage Yarik
- 9 %
UVP: 2.649,00 €
ab 2.399,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Satteldach Holzgarage Falkland 575 x 575 cm naturbelassen
- 9 %
UVP: 4.399,00 €
ab 3.999,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Karibu Stufendach Holzgarage 327 x 447 cm naturbelassen
- 5 %
UVP: 2.599,99 €
ab 2.469,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Karibu Satteldach Holzgarage 297 x 447 cm naturbelassen
- 5 %
UVP: 2.299,99 €
ab 2.169,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Satteldach Holzgarage Dillon 34 mm 300 x 540 cm von Outdoor Life Products

Outdoor Life Products

Holzgarage Dillon
- 7 %
UVP: 2.239,00 €
ab 2.069,00 €