Planung der eigenen Sauna

Endlich ist es soweit! Die ganz private Sauna in den eigenen vier Wänden soll nun bald bei Ihnen einziehen. Der Garant für Entspannung und Ruhe wird freudig erwartet. Doch was muss vorab geplant und vorbereitet werden, damit der Sauna-Einbau richtig abläuft? Wir zeigen Ihnen nachfolgend, worauf Sie achten müssen, um eine Innensauna richtig vorzubereiten und zu planen:

1. Standort und -größe der Sauna ermitteln

  • Standort?
  • Größe?
  • Bausatz?
  • Selber bauen?

2. Sauna-Raum auswählen

  • Im Keller?
  • Auf dem Dachboden?
  • Im Wohnzimmer?
  • Im Badezimmer?

3. Sauna-Ausstattung

  • Sauna-Ofen
  • Saunaliege
  • Thermometer
  • Sanduhr
  • Farblichter
  • Musikanwendungen
  • Zubehör wie Kübel / Kellen

4. Unser Sauna-Fazit

  • Fazit / Resümee zur Sauna-Planung
  • Sauna-Plan

Planungsphase für die Sauna daheim

Eine gut und sinnvoll durchdachte Sauna-Planung erleichtert Ihnen bei der Durchführung des Einbaus einer Innensauna definitiv viel Zeit, Geld und vor allem Stress. Nichts ist schlimmer, als durch eine falsche oder gar keine Planung Stress und Ärger zu verursachen – es soll ja schließlich ein Ort der Ruhe und Entspannung werden.

DIE SAUNA PLANUNGSPHASE FÜR ZUHAUSE

Eine gut organisierte Sauna Planung erleichtert Ihnen bei der Durchführung deutlich viel Zeit, Geld und vor allem Stress. Denn nichts ist schlimmer, als durch eine falsche Planung, Stress und Ärger zu verursachen, denn es soll ja ein Ort der Erholung und Ruhe werden. Ein späterer Umbau wird teuer! Dies würde dann mit sehr hohen Kosten zu Buche schlagen. Umso wichtiger ist also die Vorbereitung und Planung der eigenen Sauna.

Sauna-Standort

In welchem Raum soll die Sauna sich künftig befinden? Legen Sie als erstes den passenden Raum für die Sauna fest. Dazu sollten einige Punkte berücksichtigt werden:

  • Reicht der Platz tatsächlich für eine Saunakabine? Kalkulieren Sie mindestens 2 x 2 Meter ein. Diese Maße sollten es schon mindestens sein; so kann man sich in der Kabine auch mal hinlegen bzw. ausstrecken.
  • Muss der Vermieter um Erlaubnis gefragt werden?
  • Gibt es ausreichend Belüftungsmöglichkeiten im Raum? Natürlich Licht ist generell besser als künstliches, Fenster ermöglichen jedoch eine bessere Durchlüftung.
  • Sind Stromanschlüsse für 230 Volt oder 400 Volt in dem Raum? Wenn nicht kann es nachträglich eingebaut werden? Muss mit dem Elektriker/Vermieter abgeklärt werden.

Konnten Sie die oberen Fragen hier eben alle mit einem eindeutigen JA beantworten? Dann können Sie nun mit der weiteren Planung der Sauna beginnen.

Wenn die oberen Fragen alle mit einem klaren "ja" beantwortet können, können Sie Ihre Sauna Planung beginnen.

Machen Sie sich vorher genaue Gedanken über die Größe der Saunakabine. Wie viele Personen nutzen die Sauna tatsächlich? Bedenken Sie, dass anfängliche Euphorie oftmals mit hohen Werten eigeschätzt werden. Kalkulieren Sie besser realistisch, alles andere wäre nur negativ. Vergessen Sie auch nicht, dass die anfängliche Euphorie oft mit hohen Werten eingeschätzt wird. Kalkulieren Sie realistisch mit folgenden Fragen: Wenn Sie Hilfe benötigen, sprechen Sie gerne unsere Sauna-Profis unter 05138 489061 an. Wir helfen Ihnen gerne kompetent weiter.

Richtiger Raum für die neue Innensauna

Egal, wo die neue Sauna platziert wird – ob im Keller, auf dem Dachboden, im Badezimmer oder auch in einem der anderen Räume im Haus – es muss für alle gleichermaßen eine Checkliste mit Vorbereitungen geklärt / erledigt werden. Nachfolgend haben wir eine gute und sinnvolle Saunaraum-Checkliste erstellt, welche Ihnen bei den ersten Schritten hervorragend helfen kann.

Richtige Sauna-Ausstattung ist wichtig

Das Herzstück einer Sauna ist natürlich der Sauna-Ofen. Die angenehme Wärme macht den Saunagang unvergesslich und lässt diese Auszeit zum großen Erlebnis werden. Daher ist es sehr wichtig, sich wirklich die nötige Zeit zu nehmen, um den richtigen Saunaofen mit Bedacht auszuwählen. Meist sind die Preise von Saunaöfen um einiges günstiger in der Anschaffung als oftmals gedacht wird. Beim Kauf bzw. vorab beim Vergleich sollten Sie vorher unbedingt überprüfen, ob der Sauna-Ofen einen 230 V Anschluss besitzt oder ob der Saunaofen evtl. mit Starkstrom (400 Volt) versorgt werden muss. Wenn Sie selber ganz schnell erfahren wollten, wieviel Sauna-Ofenleistung benötigt wird, können Sie die kW übrigens ganz einfach schnell ausrechnen:

Sauna-Beispiel:

Gehen wir von einer Saunakabine mit den Maßen 2 x 2 x 3 m (L x B x H) aus, welche voll isoliert und gedämmt ist. Nun errechnen Sie aus den Maßen den Rauminhalt (Kubikmeter) aus; diese Summe wird durch 1,5 geteilt. Nun erhalten Sie einen Anhaltswert für die Leistung des Saunaofens in kW.

Ein Beispiel:

2 Meter Länge, 2 Meter Breite, 3 Meter Höhe, ergeben folgende Grundrechnung: 2 m x 2 m x 3 m = 12 m³

12 m³ / 1,5 = 8 kW

Demzufolge können Sie nun einen Saunaofen aus der Leistungsklasse um ca. 8.000 Watt auswählen.

Möchten Sie nun mehr über die unterschiedlichen Arten von Saunaöfen erfahren, können Sie gerne direkt hier auf nachfolgenden Link klicken: Sauna Kosten - Wir zeigen Ihnen die Betriebskosten

Sauna Bäderliegen

Sicherlich ist Ihnen bereits bekannt, dass an sich nach einem Saunagang ausreichend erholen und entspannen soll. Natürlich gehört hierzu u.a. eine gemütliche Sauna-Bäder-Liege. Hier sollten Sie unbedingt auf abwaschbares Material achten; empfehlenswert sind hier Saunaliegen mit einem Sitzflächenmaterial aus Textilene. Das Kunststoffgewebe bietet neben höchstem Komfort, auch Beständigkeit und eine leichte Reinigung.karibu-fasssauna-3

Natürlich sollte auch eine gute Funktionalität unbedingt eine Rolle spielen. So helfen Ihnen z.B. verstellbare Liegepositionen den persönlichen Liegewohlfühlgerad zu erreichen. Dies ermöglicht Ihnen somit einen komfortablen und einzigartigen Liegekomfort. Sind Sie nun auf der Suche nach einer passenden Sauna-Wellness-Liege? Dann schauen Sie gerne direkt hier auf folgendem Link:

Musikanwendungen & Farblichter

Das klassische Schwitzen in der finnischen Sauna bzw. im Dampfbad ist allgemein bekannt – eine positive Ergänzung dazu sind Farblichter oder auch Musikanwendungen. Speziell die entspannende und auch beruhigende Wirkung der unterschiedlichen Farben sorgen für ein höheres Wohlempfinden. Farben wirken sich positiv auf die menschliche Psyche aus. Daher wird speziell an Orten, wo Menschen sich entspannen sollen, verschiedene Farben eingesetzt Neben dem klassischen Schwitzen in der finnischen Sauna oder dem Dampfbad sind Farblichter und Musikanwendungen eine positive Ergänzung. Vor allem die entspannende und beruhigende Wirkung der verschiedenen Farben sorgen für höheres Wohlempfinden. Farben haben nämlich eine positive Wirkung auf die menschliche Psyche. Deshalb werden vor allem an Orten wo sich Menschen entspannen möchten, verschiedene Farben eingesetzt. Passend dazu wird dann die Entspannungsphase mit einer entsprechenden Musik begleitet.

Sauna-Zubehör

Passend zum Saunabesuch in den eigenen vier Wänden, benötigen Sie entsprechend unterschiedliches Sauna-Zubehör. Als Grundausstattung zählt da wohl ein Saunakübel mit einer Kelle. Es gibt unterschiedliche Liter-Größen für die Kübel. Im Prinzip sollte ein Kübel etwa ein Volumen von etwa 4 Liter hat. Je nachdem, wieviel Wasser Sie mit der Kelle auf den Ofen gießen, reicht das Wasser im Kübel an und für sich für etwa 6 bis 10 Saunagänge. Natürlich kommt es auch darauf an wieviel Wasser am Ortsrand „ran holt“ wird, bis alle weiterfahren. Für die Messungen sind typische Messgeräte wie ein Sauna-Thermometer (Messung der Gradzahl), ein Hygrometer (Luftfeuchtigkeit) und eine Sanduhr (Zeitmessgerät in Minuten für die Dauer des Saunaganges) für den Saunagang besonders wichtig. Nur dann können Sie die perfekte Zeit und Temperatur für Ihr persönliches Empfinden ermitteln.

Ihre Sauna-Planung – unser Fazit dazu!

Generell kann man bei der Sauna-Vorplanung nicht viel falsch machen – sie ist relativ schnell durchdacht. Genug Platz und passende Möglichkeiten sollten natürlich gegeben sein; ebenso solle auf alle wichtigen Punkte geachtet werden. Im Prinzip müssen Sie nur die oberen Checklisten durchgehen, dann sind Sie bereits auf dem richtigen Wege.

Natürlich sind unsere Sauna-Profis gerne zur Beratung bzw. Vorbereitung für Sie da. Scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen oder anders Kontakt aufzunehmen. Wir als Sauna-Profi unterstützen Sie herzlich gerne bei Ihrem eigenen Sauna-Projekt.

Weiterführende nützliche Informationen: 

  1. Sauna kaufen: Was beachten, um einen Fehlkauf zu vermeiden?
  2. Sauna Arten: Alle Saunatypen für Zuhause im Überblick
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
WOODFeeling Saunahaus Nella B 231 × T 196 cm naturbelassen

Woodfeeling

Saunahaus Nella
ab 4.299,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Woodfeeling 38 mm Saunahaus Kristina 231 x 231 cm
- 7 %
UVP: 2.549,99 €
ab 2.349,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Woodfeeling Gartensauna Pirva 196 x 196 cm in naturbelassen

Woodfeeling

Saunahaus Pirva
ab 3.449,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Woodfeeling 38 mm Saunahaus Mayla Eck 231 x 196 x 226 cm naturbelassen

Woodfeeling

Saunahaus Mayla
ab 3.979,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
WOODFeeling 38 mm Saunahaus Suva 1 naturbelassen

Woodfeeling

Saunahaus Suva 1
ab 4.699,99 €