Sauna richtig reinigen und pflegen – Gute Tipps

Als stolzer Besitzer einer hauseigenen Sauna sollte Ihnen viel daran gelegen sein, dass die Funktion lange gewahrt bleibt. Aus diesem Grund ist die regelmäßige Pflege und Wartung das A und O eines jeden Besitzers einer Sauna.

Hierzu gehört auch die regelmäßige Kontrolle der Sauna, ob die Funktion einzelner Bauteile noch gegeben ist und keine Beschädigungen in der Sauna vorhanden sind, die eine Verletzungsgefahr begründen. Sie sollten daher regelmäßig sowohl das Schloss als auch Scharniere der Tür überprüfen und ölen, damit sich hier kein Rost ansetzen kann. Wichtig ist, dass gerade die Tür in ihrer Funktionsweise nicht beeinträchtigt ist. Ein Blockieren der Tür kann während des Saunagangs sehr unangenehme Folgen nach sich ziehen. Auch sollten Sie einzelne Schrauben ebenfalls sofort nachziehen, wenn diese sich aus dem Holz drehen. Hierdurch vermeiden Sie, sich an diesen zu verletzen. Bedenken Sie, dass Holz ein natürliches Material ist, welches durch die Temperaturschwankungen arbeitet. Das heißt, die Fasern des Holzes dehnen sich aus und ziehen sich bei den wechselnden Temperaturen wieder zusammen.

Grundsätzlich sollten Sie nach jedem Saunagang den Boden wischen

Hierfür ist ein feuchtes Tuch, welches nicht fusselt, hervorragend geeignet. Ebenfalls sollten Sie nach jedem Saunagang die Holzbänke mit einem feuchten Tuch einfach abwischen.

Nach dem Saunaspaß ist ein gründliches Lüften Pflicht, sodass die Feuchtigkeit aus der Sauna abziehen kann und diese trocken wird. Dies dient zum Erhalt des Holzes im Inneren der Sauna.

Das richtige Reinigen der Sauna nach der Benutzung ist ein wesentlicher Punkt, damit Sie sich auf das Nächste saunieren freuen können. Auf keinen Fall sollten Sie hartnäckigen Verschmutzungen mit einem chemischen Putzmittel zu Leibe rücken. Chemische Putzmittel können die Oberfläche des Holzes beschädigen und bieten somit Bakterien und Keimen die Möglichkeit sich festzusetzen. Es gibt bereits sehr gute Reinigungsmittel auf Wasserstoff-Peroxid-Basis, die speziell für die Reinigung von Saunaholz ausgelegt sind. Diese erhalten Sie in Sanitär-, Sauna- und Pool-Handelsgeschäften. Zwar müssen Sie für diese Reiniger einen höheren Betrag aufwenden, jedoch können Sie bei diesen professionellen Desinfektionsmitteln sicher sein, dass das Holz nicht beschädigt wird. Es lässt sich jedoch nicht vermeiden, für eine intensive Reinigung zu Produkten mit Chlor zu greifen. Dies ist zum Beispiel gerade für eine intensive Reinigung des Bodens erforderlich. Bei dem Einsatz eines Chlorreinigers ist es immer wichtig, dass Sie danach lange die Sauna auslüften lassen. So werden beim darauffolgenden Saunagang keine giftigen Gase freigesetzt. Die Regel sollte sein, dass Sie die Saunatür nur beim Aufheizen und während des Saunagangs geschlossen halten. Weitere Infos zu Wasch- und Reinigungsmitteln: LFU Bayern - Wash und Reinigungsmittel.

Häufig kommt es am Saunaofen durch die Verwendung von ätherischen Ölen zu Kalkablagerungen und unschönen Verfärbungen. Diese entfernt man am besten mit einer festen Bürste und einer Lauge aus Zitronensäure oder Essig. Sollte es zu hartnäckigen Verfärbungen auf dem Holz kommen, können Sie diese oftmals nur durch einen vorsichtigen Abschliff mit Schleifpapier entfernen.

Wie in jedem anderen Raum setzt sich Staub in Ecken und Ritzen fest. Diesen können Sie leicht mit dem Staubsauger entfernen.

Niemals sollten Sie die Sauna mit Wasser oder gar einem Hochdruckreiniger reinigen

Die Oberfläche des Holzes wird durch den hohen Wasserdruck angegriffen und das Holz beginnt auszufasern. Das Holz wird zusätzlich trocken, hässlich und brüchig. Hierdurch erhöht sich zusätzlich die Verletzungsgefahr.

Ein besonders wichtiger Punkt ist, dass Sie niemals mit der Reinigung und Pflege beginnen sollten, wenn die Sauna noch warm oder in Betrieb ist.

Benutzen Sie in Ihrer privaten als auch in der öffentlichen Sauna immer ein Handtuch als Unterlage

Den dies schont das Holz der Sitzbänke. Auch sollten Sie, wie auch Ihre Gäste, vor dem Betreten der Sauna geduscht haben. So verhindern Sie, dass beim Schwitzen Parfüms, Cremes und synthetische Stoffe an den Raum abgegeben werden. Sie erhalten sich dadurch garantiert den Saunaspaß und es ist eine saubere Sache.

Weiterführende nützliche Informationen: 


Bildquellen: RobertNyholm - stock.adobe.com

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Karibu Saunahaus Cuben 276 x 276 cm unbehandelt
- 8 %
UVP: 3.334,04 €
ab 3.049,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Karibu Saunahaus Hygge 508 x 276 cm unbehandelt
- 8 %
UVP: 4.411,20 €
ab 4.049,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Woodfeeling 38 mm Saunahaus Kristina 231 x 231 cm
- 7 %
UVP: 2.549,99 €
ab 2.349,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Woodfeeling Gartensauna Pirva 196 x 196 cm

Woodfeeling

Saunahaus Pirva
- 9 %
UVP: 2.049,99 €
ab 1.849,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Karibu Außensauna Fasssauna 2
- 8 %
UVP: 3.349,99 €
ab 3.049,99 €