So mache ich mein Gewächshaus winterfest

Mit dem Fall der ersten Herbstblätter fällt nicht nur die Temperatur ab, sondern auch die Erde wird Stück für Stück kälter. Ihre Pflanzen benötigen viel Aufmerksamkeit und Ihr Gewächshaus ebenfalls. Durch entsprechend frühe Vorkehrungen ist das Gewächshaus das ganze Jahr über Nutzbar und Ihre Pflanzen überdauern ebenfalls den Winter. So können Sie sich an jedem einzelnen Tag des Jahres an Ihrem Gewächshaus erfreuen und ernten was Sie säen.

Auf welche Kleinigkeiten Sie achten müssen und wie Sie am „Besten“ vorgehen, erfahren Sie hier von uns:

1. Schritt: Rundgang um das Gewächshaus

Im ersten Schritt sollten Sie Ihr Gewächshaus durch einen Rundgang einmal von außen betrachten und dabei jegliche Auffälligkeiten überprüfen. Zum Beispiel kann die Außenwand beschädigt sein oder in ihrer Folie (falls Ihr Gewächshaus aus Folie ist) können Risse oder Löcher vorhanden sein. Wenn Sie Glaswände besitzen, überprüfen Sie diese auf Steinschläge. In Kombination mit der Kälte oder bei Erschütterungen besteht die Möglichkeit, dass Ihre Glaswände zerspringen. Andere kleine Lebewesen bevorzugen die eben genannten Löcher und Risse als Schlupfloch vor dem Winter zu besiedeln, deshalb ist die Kontrolle und Pflege besonders wichtig. Kommt es zu dem Fall, dass Ihr Gewächshaus einen Riss in der Folie vorweist, ist diese durch wenig Aufwand schnell und preiswert austauschbar.

2. Schritt: Putzen und Lüften

profilreiniger_julianaDurch regelmäßiges Putzen oder Abspritzen der „dreckigen“ Fenster behalten diese ihre optimale Qualität und die Pflanzen erreichen genügend Tageslicht, um voll und ganz aufzublühen. In einem Gewächshaus entsteht schnell ein warmes und feuchtes Klima, welches wiederum die Schimmelbildung fördert. Das ständige Lüften, auch und vor allem im Winter, wirkt diesem Befall entgegen. Wenn Sie sich schon die Mühe gemacht und bei Schnee den Weg zum Gewächshaus gesucht haben, dann können Sie zusätzlich noch, wenn vorhanden, die Schneedecke auf ihrem Gewächshausdach entfernen, damit auch hier wieder genügend Tageslicht die Pflanzen erreicht.

3. Schritt: Überprüfen der Dichtungen

Während Ihres Rundganges in Schritt 1, aber auch bei Ihren regelmäßigen Besuchen sollten Sie sich immer mal die Dichtungen der Gewächshauswände anschauen. Wenn diese Defekt oder undicht sind, verliert Ihr Gewächshaus Unmengen an Wärme und ihre Energiekosten für die Heizung steigen unnötigerweise in die Höhe, ohne dass Sie vielleicht genau wissen warum.

4. Schritt: Heizungen kontrollieren

Sollten Sie schon eine Heizung in ihrem Gewächshaus besitzen, dann ist auch hier bereits im Herbst eine Überprüfung notwendig. phoenix-Gew-chshaus-HeizungWenn Ihre Pflanzen im Winter erst einmal Frost abbekommen haben, dann ist es zu spät. Natürlich gibt es nicht nur Gewächshausheizungen, Sie können auch ganz bequem Online vergleichen und sich Heizmatten oder Thermometer zur Temperaturkontrolle dazu bestellen.

Schritt 5: Gewächshaus isolieren

50 Prozent der Heizkosten können Sie durch eine vernünftige Isolierung des Gewächshauses im Winter einsparen. Durch die regelmäßige Reinigung der Fenster haben Ihre Pflanzen schon möglichst viel Licht bekommen, denn zur Isolierung wird die Noppen- oder Luftpolsterfolie an den Fenstern angebracht und verringert dadurch den Lichteinfall. Juliana_noppenfolie_treibhausMan kann sie von außen und von innen an die Fensterscheiben anbringen. Wenn man sie von außen anbringt, ist sie sehr stark dem Wetter und den Elementen ausgesetzt und kann deshalb sehr fix kaputt gehen. Bei der Anbringung von innen kann sich mit der Zeit zwischen der Folie und der Scheibe Kondenswasser bilden, welches wiederum Algen- und Schimmelbildung fördert. Wägen Sie deshalb selbständig ab, an welcher Seite Sie diese Noppenfolie befestigen möchten, eine kleine Anleitung dazu finden Sie ebenfalls ganz bequem Online.

Schritt 6: Mobiles Gewächshaus

Sollten Sie ein Mobiles Gewächshaus besitzen, dann raten Wir Ihnen dieses über die Winterzeit abzumontieren und in den Keller oder in die Garage zu stellen. Sie werden den Winter über nicht standhalten und vor allem Ihre Pflanzen werden darunter leiden.

Tipps zur Erhaltung von Pflanzen im Winter:

Ein Gewächshaus im Sommer betreibt durch die Wärme und den Lichteinfall quasi von ganz alleine ein kleines „Miniatur-Ökosystem“. Durch die Unterstützung einer Gewächshausheizung ist dieses auch im Winter möglich. Bei Gewächshäusern unterscheidet man zwischen Kalthäusern und temperierten Gewächshäusern. Die Kalthäuser pflegen eine Temperatur von 2-12°C, bei ihnen ist der Gemüse- und Kräuteranbau möglich. Kübelpflanzen können ebenfalls mit dieser Temperatur den Winter überstehen. Mit den Temperaturen von 12-18°C in den temperierten Gewächshäusern ist der Gemüseanbau sogar ganzjährig möglich.

Wenn Sie kein Gewächshaus besitzen oder einfach zusätzlich noch ein beheiztes und überdachtes Hochbeet nutzen wollen, ist dies sehr empfehlenswert. Gemüsepflanzen wie Wirsing, Grünkohl, Lauch, Rosenkohl – aber auch Spinat, Feldsalat, Pastinaken und Winterpertulak vertragen niedrige Temperaturen und können bis in den Januar geerntet werden. Um in diesem Beet noch zusätzlich Wärme zu speichern, ist eine Decke aus Laub, Fichtenreisig oder Vlies zu Empfehlen. Die gebildete Wärme kann in dieser Decke aufgefangen werden und geht nicht an die Umluft verloren.

Für Tipps und Ideen rund um das Thema Gewächshaus (-heizung) können Sie gerne weitere Texte zur Information aus unserem Gewächshaus Ratgeber heranziehen. Der Beitrag zur 5-Kanal-Umluftheizung und 7-Kanal-Klimaanlage sind vor allem dann sehr interessant für Sie, wenn Ihr Gewächshaus noch keine oder keine vernünftige Heizung besitzt oder Sie Ihre Pflanzen in Zukunft gerne das ganze Jahr über Pflegen und Gemüsepflanzen ernten wollen.

Weiterführende nützliche Informationen: 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenpro Profigewächshaus Typ 25 DT 306 x 531 cm
- 10 %
UVP: 3.076,56 €
2.749,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gewächshaus Delia 4 von Gartenpro 256 x 363 cm
- 30 %
UVP: 1.343,88 €
939,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenpro Profigewächshaus Typ 23 DT 306 x 381 cm
- 10 %
UVP: 2.614,92 €
2.349,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Aluminium Profigewächshaus Typ 24 ET 236 x 456 cm
- 13 %
UVP: 2.299,00 €
1.999,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Juliana Gewächshaus Gärtner Alu 439 x 368 cm
- 6 %
UVP: 4.299,00 €
ab 3.999,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Juliana Veranda 4,4 m² Anlehngewächshaus Alu
- 5 %
UVP: 1.899,00 €
ab 1.799,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Juliana Veranda 12,9 m² Anlehngewächshaus Alu
- 4 %
UVP: 3.099,00 €
ab 2.949,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Juliana Gewächshaus Oase Alu 368 x 368 cm
- 6 %
UVP: 4.499,00 €
ab 4.199,00 €