Überwinterungshilfe mit der richtigen Gewächshausheizung

Ein Gewächshaus in Ihrem Garten ist eine optimale Lösung, um Ihre Pflanzen das ganze Jahr über gut geschützt zum Blühen und Gedeihen zu bringen. Gerade in der kalten Winterjahreszeit profitieren Sie sehr davon. Das ewige hin und her räumen Ihrer prächtigen Pflanzen hat ein Ende, denn sie stehen ja bereits geschützt im Gewächshaus.

Die richtige Temperatur ist abhängig von der Lage Ihres Gewächshauses

Die bereits oben erwähnte Lage des Gewächshauses spielt in Bezug auf den Wärmebedarf eine wichtige Rolle. Ein geschützt stehendes oder ein nah am Haus angelegtes Gewächshaus benötigt nicht so viel Wärmezufuhr, wie ein frei stehendes Gewächshaus. Demnach gibt es Gewächshausheizungen, die unterschiedliche Heizleistungen erbringen können.

Kleine bis mittelgroße Gewächshauser mit einer Grundfläche von bis zu fünf Quadratmeter

Um diese Fläche ordentlich warm zu halten, reicht schon eine Doppelbrenner- Petroleumheizung. Sie hat eine Tankfüllung von 4,5 Liter Petroleum, welches Ihr Gewächshaus für ganze 3-4 Tage warm halten kann.

Große Gewächshäuser

Wenn Sie eine große Fläche zu beheizen haben, sollten Sie die Gewächshausheizung Phönix in Betracht ziehen. Die Elektroheizung hat eine sehr hohe Heizleistung und ein zusätzliches Gebläse. Sie kann auf den Boden gestellt werden oder mit Hilfe einer Kette an der Decke aufgehängt werden. Der eingebaute Thermostat regelt die Temperatur selbstständig. Zwischen 0° und 26° ist alles einstellbar. Die Phönix Heizung bietet den Komfort, dass es einen Frühlings-, Sommer- und Wintermodus sowie drei Heizstufen mit unterschiedlichen Leistungsstärken (1,0; 1,8; 2,8 kW) besitzt.

Der eingebaute Ventilator ist auch unterschiedlich Einstellbar. Es gibt den Dauerbetrieb, welcher auch bei sommerlicher Hitze praktisch ist und die Funktion, dass er sich zusammen mit der Heizung ein und aus schaltet. Er hat eine permanente Luftumwälzung von 460 Kubikmeter pro Stunde, welches für eine gleichmäßige Wärme im oberen und unteren Bereich des Gewächshauses sorgt. Die Heizung ist zusätzlich Wassergeschützt, somit haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihre Pflanzen auch bei laufender Heizung sorgenfrei gießen können.

Die Größe Ihres Gewächshauses ist auschlaggebend

Temperatur stets im Auge

Gesunde Pflanzen und Wachstum durch eine optimale Luftzirkulation

Vergessen Sie nicht, dass Ihre Pflanzen immer wieder mal frische Luft benötigen. Öffnen Sie deshalb regelmäßig Fenster und Türen Ihres Gewächshauses, um Schimmel und anderen Bakterien keine Chance zu geben.

Wenn Ihre Heizung nicht schon bereits über einen Ventilator verfügt, ist der zusätzliche Auftrieb eines Ventilators nur von Vorteil. Die warme Luft wird somit im ganzen Gewächshaus gleichmäßig verteilt. Normalerweise steigt warme Luft nur nach oben und Ihre Pflanzen am Boden und in den Ecken würden ohne Ventilator ein wenig zu kurz kommen. Wenn Sie sich keinen zusätzlichen Ventilator zulegen möchten, könnten Sie Wärme empfindliche Pflanzen an einen erhöhten Platz stellen und sowieso darauf achten, dass Ihre Pflanzen genügend Abstand zueinander haben.

Bringen Sie Ihre Pflanzen gut und bequem durch die kaltnasse Jahreszeit.

Weiterführende nützliche Informationen: 


Bilder: VarvaraYara – stock.adobe.com | smart.art – stock.adobe.com

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Elektrotherm 5-Kanal-Umluftheizung
- 7 %
UVP: 279,00 €
259,00 €
Elektro Gebläseheizung Phönix im Edelstahlgehäuse
- 13 %
UVP: 299,00 €
259,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gas Gewächshausheizung Frosty Bio Green
- 4 %
UVP: 269,95 €
ab 259,00 €
Gasheizung Frostwächter Bio Green
- 7 %
UVP: 69,95 €
ab 65,00 €
Juliana Gewächshaus Heizung

Juliana-Halls

Petroleumheizung
- 7 %
UVP: 69,00 €
64,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Elektrotherm 7 Kanal Klimaanlage

Wolff Finnhaus

7 Kanal Klimaanlage
- 6 %
UVP: 329,00 €
309,00 €