Ein Gartenhaus kaufen – Eine Anleitung für einen guten Onlinekauf!

Ein Gartenhaus ist eine gute Investition für den Garten und daher auch schnell mal „eben“ gekauft. Innerhalb weniger Tage hat man neuen Wohn- bzw. Nutzraum inmitten seiner grünen Oase daheim. Aber – wie lange wird wohl die Freude wären? Muss das Haus oft neu angestrichen werden? Was ist, wenn mal etwas kaputt gegangen ist oder nicht so funktioniert, wie es eigentlich sollte?

Einen guten Deal in Sachen Gartenhaus-Kauf zu bekommen, bedeutet für sein gutes und hart verdientes Geld einen guten und passenden Gegenwert bekommen – das ist jedoch nicht immer ganz einfach. Verständlicherweise möchte man ja ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis erreichen, daher ist es mehr als sinnvoll vor dem Kauf wirklich ganz genau hinzuschauen. Nachfolgend geben wir Ihnen gerne ein paar wichtige und gute Tipps mit Hinweisen, worauf Sie unbedingt achten sollten, bevor Sie in ein neues Gartenhaus investieren.

Neues Gartenhaus online oder aus dem Baumarkt kaufen?

Wenn Sie ein Gartenhaus aus dem Baumarkt kaufen, haben Sie – gegenüber dem Online-Shop – den Vorteil, dass Sie es fertig aufgebaut besichtigen können. So können Sie sich einen Eindruck vom Raumangebot und natürlich auch von der Qualität machen. Ebenso können Sie die Akustik checken, Kopffreiheit, Sicherheit, ebenso die Schlösser, Scharniere und die Wandstärke direkt begutachten und prüfen.

Beim Online-Kauf haben Sie ganz klar als großen Vorteil die viel größere Auswahl. Daher ist der Ansatz hier – glücklicherweise – eher andersrum als beim Baumarktbesuch. Dort gehen Sie in ein aufgebautes Gartenhaus und fragen sich, ob sie dieses Gartenhaus wirklich gebrauchen können oder doch lieber das links daneben. Die Anzahl der verschiedenen aufgebauten Gartenhäuser ist auf eine kleine Stückzahl begrenzt. In einem Online-Shop ist es anders rum – hier werden erst einmal sorgfältig Ihre Bedürfnisse analysiert, danach können aus vielen hunderten Modellen auswählen, was Ihrem Zweck entspricht. Danach erst gehen Sie in den Qualitätscheck anhand unserer Infos weiter unten.

Großer Trumpf: Riesige Auswahl beim Onlinekauf!

Vor Ihrem Online-Kauf benötigen Sie eine Bedarfsanalyse

  • Machen Sie sich Gedanken, wozu Sie das Gartenhaus verwenden möchten und wieviel Platz Sie dafür benötigen. Unser Tipp: Schlagen Sie nach Ihrer Analyse sicherheitshalber 50 % auf die angedachte Größe auf. Fast immer ergeben sich Mischnutzungen, mit denen Sie anfangs nicht gerechnet haben. Es schlägt sich preislich nicht so extrem drauf und ist so besser gleich mit einkalkuliert, als nachher festzustellen, dass 5 m² mehr, doch besser gewesen wären.
  • Wieviel freien Platz können Sie im Garten für Ihr neues Gartenhaus schaffen?
  • Welche Variante, welches Design wird bevorzugt? Traditionell, modern, Giebeldach, Flachdach, raumhohe Fenster oder hüfthoch, mit Fenstersprossen oder frei, mit oder ohne Terrasse, welche Dacheindeckung, integrierter Gartenschuppen oder eher nicht? All dies können Sie bereits vorab klären und gedanklich streichen bzw. eben behalten, um ein Gesamtbild zu erreichen, wie es Ihnen dann am besten gefällt.
  • Wie viele Räume benötigen Sie im Gartenhaus?
  • Möchten Sie Ihr Gartenhaus auch in der kalten Jahreszeit nutzen? Dann ist auf jeden Fall eine größere Wandstärke sinnvoll, damit es auch gut isoliert ist. Auch Mehrfachglasfenster vom Hersteller wären dann eine gute Option. Soll Ihr Gartenhaus gegenüber Einbruch gut geschützt sein? Hier empfehlen wir eine ausreichende Wandstärke im Blockbohlenbau (mit überlappenden Eckverbindungen): Mindestens 40 mm Stärke sollten es sein.
  • Sind im Winter generell höhere Schneelasten zu erwarten? Informieren Sie sich unbedingt beim Gartenhaus-Hersteller über die maximale Dachlast, damit es nach dem ersten Schnee kein böses Erwachen gibt. Ein Qualitätshersteller wird Ihnen diese Daten bereitwillig und schnell herausgeben. In diesem Fall wäre wohl ein Gartenhaus mit Satteldach sinnvoll.
  • Welche Lebensdauer erwarten Sie von Ihrem Gartenhaus? Welcher Pflegeaufwand ist zu erwarten bzw. wird von Ihnen eingeplant? In diesem Schritt entscheiden Sie sich für die für Sie passende Holzart.

Vor dem Gartenhauskauf, sollten alle Eventualitäten abgeklärt sein

Fluch und Segen zu gleich: Bei einem Online-Kauf ist die große Auswahl an Gartenhäusern sowohl ein Vorteil, aber wiederum auch als Nachteil zu sehen, denn: Wer die Wahl hat, hat die Qual, heißt es ja so schön. Da stellt sich die Frage, wie man sich am durch die gigantische Auswahl und Vielfalt des Online-Angebotes kämpft, ohne zu viel Zeit zu verschwenden.

An erster Stelle steht hier die Bedarfsanalyse, welche Sie nach der Liste oben durchgehen sollten

Notieren Sie Ihre Vorstellungen über Größe, Raumaufteilung, mögliche Grundrisse, Wandstärken, Dachformen und Design und treffen danach eine erste Vorauswahl. Eine sinnvolle Idee ist es, sich auf seinem Rechner im Internet-Browser einen Ordner „Gartenhaus kaufen“ zu machen und dort die Modelle abzulegen / zu speichern, die in die engere Wahl kommen.Lifetime_Kunststoff_Gartenhaus_Garten-Villa_mit_Fussboden_Regalen_und_Fensterladen

Danach ist eine sorgfältige Qualitätsanalyse der Modelle aus der Vorauswahl sinnvoll. Achten Sie dabei nicht nur auf das Produkt, sondern begutachten auch die Hersteller jeweils.

Haben Sie nun einen Qualitätshersteller gefunden und – das Allerwichtigste – ein Gartenhaus - Ihr Gartenhaus! - welches all Ihre Anforderungen erfüllt, dann kaufen Sie bitte nicht gleich! Schlafen Sie erst einmal eine Nacht drüber. Ein Gartenhaus ist durchaus eine Investition von einigen Euro und will gut durchdacht und überlegt sein. Ein Fehlkauf ärger hinterher umso mehr, wenn man es hätte vermeiden können. Daher gilt hier der alt bekannte Handwerkerspruch: Gut Ding will Weile haben! Dies gilt auch für diese Kaufentscheidung hier.

Vor dem Kauf eines Gartenhauses, ist eine sorgfältige Qualitätsanalyse nötig

Wie dies gemacht wird? Wie Sie den Nachteil überwinden, nur anhand von Fotos und Beschreibungen, die geschönt sein können? Wen Sie wissen wie, dann geht es! Wir werden das Verfahren hier für Sie erklären. Vorab: Es gibt leider tatsächlich Anbieter, die lediglich auf einen billigen Preis hin produzieren. In deren Bestellshop werden Sie keine „überflüssigen“ Extras finden, die Geld kosten. Ein gutes Beispiel für solche ein Extra wäre z.B.: Eine Musterhausaustellung könnte Ihr gewünschtes Traumgartenhaus zeigen, Sie könnten es tatsächlich real sehen und hineintreten, sich somit einen echten unmittelbaren Eindruck verschaffen.

Qualität online vor dem Kauf bewerten

Ein Online-Angebot können Sie nicht an einem oder ein paar wenigen Punkten erkennen. Wenn Sie jedoch mehrere bestimmte Punkte berücksichtigen, bekommen Sie schon einen recht guten Eindruck. Ein Hersteller, der in mehreren Bereichen viel Wert auf eine hohe Qualität legt, wird sicherlich auch bei der Herstellung seiner Gartenhäuser einen ähnlichen Maßstab ansetzen und z.B. Prioritäten wie gute Qualität vor einem billigen Preis berücksichtigen. Beurteilen Sie mehrere Aspekte bei diesem Händler, wenn Sie hier insgesamt positiv bewerten, ist dies sehr positiv.

Recherche vor dem Online-Gartenhaus-Kauf

  • Wie schaut die Internetseite aus? Seriös, professionell mit sachlichen Produktinformationen oder dominieren riesige, rote Sonderangebotspreise mit Unmengen an Rabatten?
  • Welche Kontaktmöglichkeiten gibt es über die Homepage? Wird ein guter Service geboten und Sie können über Chat, Mail, Telefon Kontakt zum Händler aufnehmen, Fragen stellen, sich beraten lassen?
  • Wie ist die Produktbeschreibung im Online-Shop? Stellt der Hersteller genügend Informationen bereit und kann Sie auf diesem Wege mit Daten, Zahlen, Fakten von seiner Qualität überzeugen? Oder bleiben viele Ihrer Fragen unbeantwortet und Sie würden quasi die „Katze im Sack“ kaufen?
  • Gibt es verschiedene Varianten bei den einzelnen Gartenhäusern? Gibt es Wahlmöglichkeiten, z.B. spiegelbildliche Baupläne, Wandstärke, Dacheindeckung, Terrasse, Fensterzahl, Fensterglas, Türenzahl, Holzschutz?
  • Gibt es das Angebot, dass ein Aufbauteam engagiert werden kann?

Auch wenn solch eine große Auswahl wichtiger Optionen für den Hersteller erst einmal Kosten bedeuten, sind es aber für den Kunden wichtige Informationen und somit Indizien dafür, dass es dem Hersteller wichtig ist, seine Angebote gut und informativ darzustellen und dem Kunden ein optimiertes Produkt anzubieten. Bei solch einem Hersteller sind sie auf dem richtigen Weg! Hier finden Sie eine Orientierung auf Qualität – also genau das, was Sie ja suchen, um gut und sicher online zu kaufen.Flachdach_Gartenhaus_Faro_von_Lasita_Maja

  • Wie sind die Gartenhauswände angefertigt? Sind es Module, wo einfach Bretter auf Rahmen genagelt wurden oder ist das Gartenhaus im Blockbohlenbau zusammengesetzt? Wer Wert auf überragende Stabilität und auch Einbruchsicherheit legt, der sollte auf den Blockbohlenbau mit überlappenden Eckverbindungen vertrauen, da es unmöglich ist, Wandbohlen heraus zu hebeln.
  • Aus welchem Holz besteht das Gartenhaus? Deutsche Fichte oder Tanne sind sehr preisgünstig zu erhalten, aber sind eben leider auch nicht wirklich wetterfest, da diese nordischen Bäume in Mitteleuropa viel zu warm stehen und viel zu schnell wachsen, bzw. wenn nur mit einem hohen Erhaltungsaufwand wetterfest gemacht werden können. Hölzer, wie Eiche, Lärche oder Douglasie, sind um einiges hochwertiger und daher auch teurer. Wenn das Budget dafür nicht reicht, ist man mit der nordischen Fichte, welche quasi direkt vor der Haustür wächst, genau richtig bedient. Ursprünglich wurde dieses Holz in Mitteleuropa als Holz für den Saunabau bekannt, da es ohne Probleme mit stark wechselnden Temperatur- und somit Feuchtigkeitsverhältnissen klarkommt. Die nordische Fichte ist sehr wetterfest, sehr leicht – aber fest, engmaserig – es wird Ihrem neuen Gartenhaus eine lange Lebensdauer bescheren.
  • Ist das Holz abgelagert / getrocknet? Wenn ja, wie lange wird es abgelagert? Oder wird frisches Holz verwendet?
  • Haben die Türen Zylinderschlösser integriert?
  • Welche Scharniere sind an den Türen und Fenstern dran? Von namhaften Qualitätsherstellern oder sind es sogenannte „no name“ Produkte?
  • Wurden die Fundamentbalken bereits mit Holzschutz vorbehandelt?
  • Aus welchem Material sind die Fensterscheiben? Wenn sie aus Plastik oder Plexiglas bestehen, könnte dies ein Alarmsignal sein. Glasfenster hingegen weisen daher oft auf eine viel bessere Gesamtqualität hin. Am besten sind natürlich verschiedene Wahlmöglichkeiten, wie etwa auch Doppel- oder Dreifachglas.
  • Erhält man bei dem Hersteller, bei dem Sie Ihr neues Gartenhaus erwerben möchten, auch Wohngebäude aus Holz? Da Wohngebäude ja eine ganz andere Qualitätsstufe als z.B. Gartenhäuser erfordern, die zumeist nur für ein paar Jahre Gartenwerkzeuge oder Gartenliegen aufnehmen sollen, ist hier also ein höherer Standard vorhanden, der auch in den Bereich der Gartenhäuser übergehen könnte. Bei Herstellern von Wohngebäuden als auch Ferienhäusern und sogenannten „bewohnbaren“ Gartenhäusern findet sich von Haus aus oft eine hohe Grundqualität, welche sich dann durch das komplette Sortiment zieht – bis hin zu den Geräteschuppen.
  • Wenn Sie online selbst nach starker Recherche nicht all Ihre Fragen beantwortet finden, rufen Sie den Hersteller einfach an und erfragen telefonisch weitere Infos. Ein Qualitätshersteller wird wahrscheinlich sowieso eine Hotline als Unterstützung anbieten bzw. wird man Ihnen auch über die normale Kontakt-Telefonnummer auf höfliches Anfragen gerne umfassend Auskunft geben, da der Hersteller weiß, dass sein Hauptverkaufsvorteil die Qualität und ein hoher Service sind und nicht der Preis.
  • Wenn Sie quasi das für sie fast passende Modell gefunden haben, aber es doch ein oder zwei Details anders hätten, dann scheuen Sie nicht beim Hersteller nachzufragen, ob gewisse Änderungen / Erweiterungen möglich sind. Ein guter Kundenservice wird mit dem Ingenieur des Herstellers diverse gewünschte Änderungen für Ihr künftiges Gartenhaus ausarbeiten und vereinbaren können.
  • Selbstverständlich sagt auch eine langjährige Garantiezeit viel aus! Hier steigern sich die internen Kosten, je schlechter die angebotene Qualität ist. Ein Hersteller, der wie wir, 5 Jahre Garantie gibt, kann dies nur machen, da er überzeugt von seinen Produkten ist und aufgrund hervorragender Qualität fast nie mit Garantiefällen zu tun hat.

Einzelne Punkte dieser Auflistung sagen noch nicht so viel aus, aber wenn beim Recherchieren im Internet bei einem Hersteller eine Mehrzahl dieser Punkte, welche für eine gute Qualität sprechen, bestätigt werden, dann können Sie ziemlich sicher davon ausgehen, dass auch das für Sie ausgewählte Produkt dieses Herstellers eine hochwertige Qualität haben wird und können somit Ihr künftiges Gartenhaus mit einem guten Gefühl dort kaufen.

Weiterführende nützliche Informationen: 

  1. Eigenes Blockhaus im Garten – selber bauen oder besser kaufen?
  2. Ein Gartenhaus mit Terrasse – Sommerträume werden wahr
  3. Braucht mein Gartenhaus eine Baugenehmigung?
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenhaus Grauburg 302 x 306 cm von Karibu naturbelassen
- 5 %
UVP: 1.349,99 €
ab 1.269,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenhaus Novia Plus von Lasita Maja
- 15 %
UVP: 1.899,00 €
ab 1.599,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenhaus Tampa von Lasita Maja

Lasita Maja

Gartenhaus Tampa
- 15 %
UVP: 1.599,00 €
ab 1.349,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenhaus William 380 x 250 cm unbehandelt von Lasita Maja
- 11 %
UVP: 2.099,00 €
ab 1.849,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Satteldach Gartenhaus Braunschweig mit massivem 70 cm Vordach
- 10 %
UVP: 1.949,00 €
ab 1.749,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenhaus Kenzo 540 x 300 cm von Outdoor Life Products mit Doppeltür und mit seitlichem Freisitz

Outdoor Life Products

Gartenhaus Kenzo
- 16 %
UVP: 2.499,00 €
ab 2.099,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Douglasie Gartenhaus Curacao von Lasita Maja
- 10 %
UVP: 2.949,00 €
ab 2.649,00 €