Gartenhäuser

Gartenhaus Ratgeber

Alles was Sie zum Gartenhaus wissen sollten – Mit unseren Ratgebern wird die Kaufentscheidung leicht gemacht!

Haben Sie Fragen zum Thema Planung und Bau eines Gartenhaus, Geräteschuppen oder Ferienhaus? Für Ihre individuelle Planung benötigen Sie gegebenenfalls Hilfestellung? Sie suchen noch allgemeine Informationen & Tipps rund um Ihr neues Gartenhaus und eine freundliche Gartengestaltung? Sie müssen noch herausfinden ob eine Baugenehmigung benötigt wird oder wie Sie Ihr Gartenhaus richtig gestalten, dämmen und pflegen? Dann sind Sie im Gartenhaus-Ratgeber von myGartenhaus24 genau richtig! Von der Planung bis hin zum fertigen Traumgartenhaus gibt es so einiges zu tun und zu beachten. Unser Team von myGartenhaus24 unterstützt, berät und begleitet Sie gerne bei Ihrer Planung und Ihrer Kaufentscheidung. Entdecken Sie unseren Gartenhaus-Ratgeber: Ob Planung, Beratung, Kauf, Holzpflege oder Montage – bei uns werden Sie freundlich beraten und entdecken zudem auch noch nützliche Tipps, kreative Ideen und Trends für Ihre ganz persönliche Gartengestaltung!

Das Lifetime Kunststoff-Gartenhaus Fox ist nicht nur günstig, sondern noch dazu hübsch anzuschauen! Mit den Außenmaßen von 213 x 213 cm bietet das kleine aber feine Gerätehaus eine Innenhöhe von 197 cm (Minimum) und 224 cm (Maximum). Für die praktische Nutzung sorgt eine Doppelflügeltür aus widerstandsfähigem Kunststoff. So ist ein einfaches Begehen immer gut möglich, auch wenn man vollbeladen ist bzw. sperrige Gegenstände unterbringen möchte. Die Dachneigung von 30 % ermöglicht praktischerweise ein schnelles Ablaufen von Wasser. Ansprechende Lichteinlässe und Fenster sorgen immer für einen guten Lichteinfall in dem günstigen Gerätehaus des Herstellers Lifetime. Mit einem Gartenhaushausvolumen von 10,25 m³ findet das graue Gerätehaus Fox auch in kleineren Gärten Platz.
Das günstige Lifetime Gartenhaus Kraftwerk mit der großen Doppelflügeltür incl. Fenster aus Kunststoff, sowie mit Lichteinlässen und hübschen Sprossen-Fenstern hat einen schönen Lichteinfall im Inneren. Noch dazu wird das Gartenhaus durch diese Elemente optisch wunderbar aufgewertet! Das Gerätehaus bietet „etwas mehr“ – es ist ein richtiger Kraftprotz, wenn man es mal genauer unter die Lupe nimmt.
Das ansprechende und günstige Satteldach-Gartenhaus Luna vom Markenhersteller Lifetime ist ein komfortables und kompaktes Kunststoff-Gartenhaus, dass durch die praktische Doppelflügeltür und die zwei Fenster, samt Lufteinlass inclusive Insektenschutz schon optisch besticht. Die Wandstärke von 26 mm gibt dem Gerätehaus von Lifetime reichlich Stabilität und Langlebigkeit. Herkömmliche Gerätehäuser sind nun mal meist aus Holz gefertigt. Da es sich dabei um ein Naturprodukt handelt, dass der Witterung und Verrottung unterliegt, muss ein Holz-Gartenhaus regelmäßig mit Lasur oder Farbe gegen Umwelteinflüsse geschützt werden, was auf Dauer natürlich zeit- und geldintensiv ist.
Das moderne Gartenhaus Classic Line vom Markenhersteller Lifetime bietet unheimlich viel für wenig Geld! Das günstige Kunststoff-Gerätehaus ist mit einer praktischen Doppelflügeltür und zwei Ventilationsfenster versehen und offenbar eine Menge Platz! Durch die breite Tür ist ein guter Zugang möglich, so kann man hervorragend alles rein- und raustragen / stellen, ohne sich durch eine schmale Tür schieben zu müssen. Ob Gartengeräte und sperrige Gartenmöbel oder auch das große Gartenspielzeug der Kinder, ebenso finden hier natürlich Fahrrad, Motorrad und Co. prima ihren Platz, ohne einzuengen – und stehen trocken und sicher! Neugierige Blicke auf den Hof sind passee, so ist alles geschützt im Classic Line Gartenhaus verstaut!
Kunststoff gehört heutzutage immer mehr zu unserem Alltag und ist in der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Vielerlei Alltagsgegenstände sind mittlerweile aus Plastik gefertigt; der große Vorteil: Sie sind aufgrund des Materials nahezu unverwüstlich. Dies gilt auch für die günstigen und modernen Kunststoff-Gerätehäuser vom Markenhersteller Lifetime. Diese Häuser bestehen aus hochwertigem und stabilen HDPE-Kunststoff. Durch die 26 mm dicken Wände werden dem Gartenhaus die notwendige Stabilität und Robustheit gegeben. Das hübsche Gartenhaus Terra von Lifetime ist dadurch nicht nur überaus belastbar, es ist außerdem sehr pflegeleicht und wartungsfreundlich – was die Kaufentscheidung positiv bestärkt.

Gartenhaus Phoenix aus Kunststoff von Lifetime

Kunststoff-Gartenhäuser sind immer mehr im Kommen und können optisch durchaus neben den herkömmlichen Gartenhäusern bzw. Geräteschuppen aus Holz mithalten! Noch dazu sind Kunststoffhäuser um einiges günstiger als die Holzvarianten. So auch das hübsche Gerätehaus Phoenix; farblich im hübschen lichtgrau gehalten. Das Häuschen vom Hersteller Lifetime ist dank der 26 mm Wandstärke und der stahlverstärkten Dachkonstruktion sehr stabil, robust, langlebig – noch dazu ist es sehr pflegeleicht und im Prinzip wartungsfrei.
Im Sommer haben Sie Angst um Ihre ungeschützten Gartenmöbel? Im Winter wird Ihr Gartenhaus jedoch kaum genutzt? Das kann einen Einbruch in Ihre grüne Oase begünstigen! Einbrecher sind heutzutage nicht nur direkt in den eigenen 4 Wänden unterwegs – nein! Auch Ihr Gartenparadies ist in Gefahr – gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Garten samt Hab und Gut vor Diebstahl sichern können, damit es auch in Zukunft Ihr sicherer Hafen bleibt!
Welches Material darf es für ein Gartenhaus sein? Welche Vorteile, welche Nachteile gibt es jeweils? Sie möchten sich ein Gartenhaus kaufen? Ob als Gartenhütte, um Gartenwerkzeuge oder -möbel zu verwahrten oder als bewohnbares Gebäude, wie Gartensauna, Gästehaus, Garten-Pavillon / private Gartenlounge oder als Werkstatt? Oder soll es als Gerätehaus dienen? Wenn Sie nur wenige Sachen besitzen, die trocken und sicher eingelagert bzw. aufbewahrt werden soll, dann reicht vielleicht schon ein größerer Gartenschrank?

Darum sind Kunststoffgerätehäuser so beliebt

Wer sich nach einem Gartenhaus bzw. Gerätehaus für den eigenen Garten umschaut, hat generell die Wahl zwischen einem Häuschen aus Holz, Kunststoff oder Metall. Waren in früheren Zeiten Holzhäuser noch am stärksten bekannt und vertreten, wird heute mittlerweile das Kunststoffgerätehaus immer beliebter: Als moderne Alternative zur hölzernen Variante können hier ebenfalls Gartengeräte, Gartenmöbel, Fahrräder, Werkzeug und andere Utensilien untergebracht werden.

Ratgeber zum Thema Kunststoffgerätehaus

Haus- und Hofbesitzer kennen es: Pflegen und hegen der eigenen vier Wände und der grünen Oase drum herum. Um dies gut zu bewältigen sind viele kleinere und auch größere Hilfsmittel nötig: Von der kleinen Schaufel bis hin zum Rasenmäher. Der moderne und gut ausgerüstete Haushalt verfügt sicherlich über diverse hilfreiche Werkzeuge, die dann auch schnell zur Hand sind, wenn Bedarf ist. Der Vorrat an Werkzeugen jeglicher Art wird immer größer und der dafür benötigte Platz ebenso. Oftmals quillt der Keller über bzw. kommt dann der Gedanke auf, mit einem Gartenhaus aus Kunststoff das perfekte Heim für Gartenwerkzeuge aller Art und mehr zu bieten.
Sie möchten Ihren Garten um ein Gartenhaus erweitern? Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, aus welchem Material das Häuschen sein soll? Eine sehr gute und langlebige Alternative sind Gartenhäuser aus Kunststoff. Gartenhäuser aus Holz oder Metall sind aus dem Werkstoff, der einem wohl im Zusammenhang mit dem Garten- / Gerätehaus sicherlich als erstes einfällt. Jedoch hat mittlerweile auch der Werkstoff Kunststoff Einzug im Bereich der Garten- bzw. Gerätehäuser gehalten. Auch wenn Kunststoff in der heutigen Zeit nach wie vor als Plastik leicht negativ abgetan wird, sind die Eigenschaften heutzutage viel besser als sein Ruf!

So finden Sie das richtige Gartenhaus

Ein hübsches Gartenhaus peppt nicht nur optisch Ihren Garten auf, sondern sorgt für viel zusätzlichen Stau- bzw. Wohnraum in Ihrer grünen Oase. Wer darüber nachdenkt, sich ein Gartenhaus zu kaufen, sollte sich vorab folgende Fragen stellen: Wie soll das Gartenhaus genutzt werden? Aus welchem Material / Wertstoff soll Ihr Häuschen sein? Möchten Sie das Gartenhaus selber aufbauen oder wollen Sie eine Firma damit beauftragen? Hier erfahren Sie nun, wie Sie das für Sie perfekte Gartenhaus finden.

Mein Gartenhaus frühlingsfit machen

Wenn die Feiertage vorbei sind und das neue Jahr eingeläutet wurde… schon bald zeigen sich rund ums Gartenhaus die ersten Zeichen vom Frühlingserwachen in der grünen Oase daheim. In milderen Lagen werden die Knospen von Kirschen, Weiden oder Forsythien schon verdächtig dick, an anderer Stelle strecken schon die ersten Schneeglöckchen ihre Blüten und Blätter ins Licht. Die Tage werden langsam länger und man kann so langsam beigehen, die neue Gartensaison zu planen und sich vorab im Internet noch in Gartengruppen auszutauschen und weiterzubilden. Neue Ideen zaubern ein Lächeln ins Gesicht… die Zucht von Speisepilzen oder Chilis dieses Jahr schon im Januar vorzuziehen, damit sie rechtzeitig fertig werden, verschiedene Kulturen konsequent zu mulchen, ein Hochbeet mit Abdeckung zu bauen oder andere vielfältige Geistesblitze können verfolgt und geplant werden.
Man kann durchaus, anstelle eines klassischen Satteldaches, ein Flachdach auf ein Gartenhaus bauen. Gerade Gartenhäuser mit Flachdach sehen sehr schön aus und heben sich wunderbar ab. Noch dazu sind sie einfach aufzubauen. Jedoch sollte man dabei die Abdichtung nicht vergessen. Nachfolgend geben wir einige Tipps, wie sich das Flachdach-Gartenhaus abdichten lässt und was man noch dazu alles beachten muss.
Nachfolgend ein paar Tipps von uns für das Thema Bodenbelag im Gartenhaus, da ein solider Boden unverzichtbar für einen guten und festen Stand für Ihr Gartenhaus ist. Ein hohes Maß an Funktionalität muss im Bereich Optik NICHT mit Abstrichen einhergehen: Das Interieur des Gartenhauses wird durch einen schönen Belag abgerundet. Für einen harmonischen Gesamteindruck ist so gesorgt. Welche Kriterien bei der Auswahl bedacht werden müssen bzw. welche Materialien am besten geeignet sind, erfahren Sie hier:

Die optimale Wandstärke für Dein Gartenhaus

Gartenhäuser gibt es nicht nur in unterschiedlichen Bauweisen – sie werden außerdem noch in unterschiedlichen Wandstärken angeboten! Die geplante Nutzung des Gartenhauses ist für die richtige Wandstärke entscheidend. Folgend hier ein Überblick, welche Wandstärke für welche Nutzungsart sinnvoll ist.
Einer unserer Kunden aus Hannover hat den Aufbau des Gartenhauses Nina von Lasita Maja Schritt-für-Schritt dokumentiert. Herausgekommen ist eine schöne Bildergalerie, die die relativ einfache Montage des Gartenhauses gut dokumentiert. So erhalten Sie noch vor dem Kauf des Lasita Maja Gartenhaus Nina einen optimalen Einblick, wie beim Aufbau vorgegangen wird und können sehr gut abwägen, ob Sie sich die Montage selbst zutrauen oder doch lieber auf unseren Aufbauservice setzen.

Gartenhaus gegen Sturmschäden schützen

Zum Herbst hin steigert sich die Anzahl von Stürmen, die Gartenhausbesitzern das Leben um einiges schwerer machen. Abgerissene Dachschindeln oder Regenrinnen zählen noch zum geringeren Übel. Hier einige Methoden, mit denen man sein Gartenhaus sturmsicher macht.

Gartenhaus richtig abreissen und entsorgen

Wer sich irgendwann von seinem geliebten Gartenhaus oder seiner Holzgarage trennen muss, sollte bei einem nötigen Abriss und der darauffolgenden Entsorgung einiges beachten. Aufgrund von Unwetterschäden, Platzmangel, Alterserscheinungen oder weil sich Ansprüche und Bedürfnisse geändert haben, kann dieses nämlich durchaus mal vorkommen. Die korrekte Vorgehensweise bis zur fachgerechten Entsorgung und den dabei entstehenden Kosten gilt es einiges vorab zu klären.
Klein – aber fein – wer dies zu seinem Garten sagen kann, hat Glück und benötigt wohl nur wenige Gartengeräte und kann diese gut im Keller oder in der Holzgarage unterbringen. Bei größeren Gärten oder in den Gartenparzellen der Kleingartenvereine summieren sich diese Werkzeuge und Geräte jedoch: Werkzeuge aller Art, Schaufeln, Gießkannen, Rasenmäher, Sprenger, Rechen, Kantenschneider, Eimer, Schläuche, Heckenscheren, Düngemittel, Binde- und Stützmaterialien für die Pflanzen – all das braucht Platz – einen trockenen Patz mit ordentlichen Aufbewahrungsmöglichkeiten am besten.

Schimmel im Gartenhaus vermeiden und entfernen

Schimmel macht sich ohne zu fragen in Gartenhäusern breit – auf einmal ist er da! Sieht hässlich aus, riecht unangenehm, lässt Ekel-Gefühle entstehen, greift die Bausubstanz des Häuschens an und stelle – das sollte man nicht unterschätzen – eine große Gesundheitsgefahr von Mensch und Haustier dar. Atmet man Schimmelsporen, Zellbestandteile und Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen ein, reagiert der menschliche – und auch tierische – Körper darauf buchstäblich gereizt und allergisch. Schlimmstenfalls wird gar der Körper vergiftet. Nachfolgend erklären wir, wo und warum sich Schimmel bildet, wie man vorbeugen kann und auch wie man Schimmel im Gartenhaus loswird.

Schneelast bei Gartenhäuser

Schnee kann wunderschön sein – wenn er nicht zufällig genau in der Garageneinfahrt oder auf dem Gehsteig vor der heimischen Oase liegt und weggeschaufelt werden muss. Auf den ersten Blick sieht das himmlische Weiß zwar aus, wie leichte bauschige Watte, aber man merkt schnell, dass der Anblick täuscht. Das Gewicht vom Schnee wirkt sowohl auf dem Hausdach, aber auch auf dem Terrassendach, Gartenhaus, Carport oder Holzgarage als beschwerliche Last. Die Tragwerke (Bauten) rauchen eine gute Statik, um die Last zu tragen. Nachfolgen zeigen wir auf, was die Schneelast ist und wie berechnet bzw. abgeschätzt werden kann. Ebenso zeigen wir, welche Schneelastzonen es gibt und in welchem Ihr Garten liegt. Außerdem erklären wir, wann ein Dach von seiner Schneelast unbedingt befreit werden sollte.

Ungeziefer im Gartenhaus

Spinnen, Kakerlaken, Ameisen, Stechmücken – was tun gegen ungebetenen Besuch? „Back to the nature“ – in der grünen Oase um die eigenen vier Wände kann man das Werden und Wachsen der Pflanzen erleben und auch Genießen. Jedoch ist man als (Hobby-)Gärtner nicht alleine dort! Man teilt sich das grüne Fleckchen Erde mit unzähligen anderen Lebewesen. Diese mehrbeinigen Gesellen nisten sich auch schnell im Gartenhaus ein und werden fix als störendes Ungeziefer empfunden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber, wie man ungewünschte Besucher im Gartenhaus loswird.
Ein Gartenhaus selber aufzubauen erfordert handwerkliches Geschick. Durch das Nut- und Federsystem können die Wände relativ schnell hochgezogen werden, jedoch gibt es aber auch einige Elemente, die sogar Profis vor Herausforderungen stellen können. Der Einbau von Fenstern gehört u.a. dazu. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Fenster in Ihr Gartenhaus einbauen und abdichten können.
1 von 2

Holen Sie sich Informationen, Tipps und Hilfe mit unserem Gartenhaus Ratgeber

Ein Gartenhaus zu kaufen ist in der Regel keine Sache, die man in 5 Minuten entscheidet. Schließlich geht es nicht nur um den optimalen Standort im Garten, sondern vor allem um das Modell bzw. Hersteller. Es gilt viele verschiedene Faktoren zu überdenken, wie z.B. die passende Größe, Grundfläche, Optik, Holzart, Farbe und viele andere wichtige Dinge, damit man mit dem Gartenhaus hinterher auch zufrieden ist. Die Ansprüche und Bedürfnisse sind mindestens so groß wie das Angebot an Gartenhäusern in unserem Online Shop. Wir bieten von vielen namhaften Herstellern die unterschiedlichsten Modelle an Gartenhäusern an. Die Bandbreite ist hier enorm. Schließlich wollen die Hersteller die unterschiedlichsten Bedürfnisse erfüllen.

Lassen Sie sich vor dem Kauf eines Gartenhauses beraten

Falls Sie sich gerade erst neu mit dem Thema "Gartenhaus-Kauf" beschäftigen, stehen Sie sicherlich vor einem wahren Dschungel an verschiedenen Modellen. Jetzt heißt es, sich vor dem Kauf klar zu werden, für was man das Gartenhaus überhaupt braucht (z.B. für die Gartengeräte, für die Fahrräder, Motorrad oder einfach nur als Rückzugsort bzw. Wellness Oase am idyllischen Gartenteich). Sicher werden Sie unsicher sein, ob Sie auch das richtige Gartenhaus in unserem Online Shop gewählt haben. Überstürzen Sie von daher nichts. Ein Gartenhaus setzt man sich schließlich für Jahre oder eher mehrere Jahrzehnte in den Garten. Da sollte der Kauf wohl überdacht sein. Obwohl wir ein Online Shop sind und dadurch die Gartenhäuser zu sehr günstigen Preisen anbieten können, bieten wir jedoch eine professionelle Fachberatung wie im Fachhandel vor Ort. Sie können gerne mit uns per Telefon oder per email Kontakt aufnehmen. Gerne klären wir Ihre Fragen und lösen eventuelle Probleme, geben Entscheidungshilfen und Tipps zum Kauf oder zum Aufbau und gerne auch zur späteren Pflege. Zudem bieten wir Ihnen in unserem Blog-Bereich sehr viele Ratgeber für Gartenhäuser. Hier werden viele Fragen geklärt, die Sie sich sicher vor dem Kauf gestellt haben bzw. noch stellen werden.

Informieren Sie sich vor dem Gartenhaus-Kauf mit unseren Ratgebern

In den Gartenhaus-Ratgebern geben wir Ihnen z.B. Tipps für den Aufbau des Holzhauses, erklären Ihnen die Vorteile von Kunststoff-Gartenhäusern, klären wie Sie das Gartenhaus imprägnieren bzw. anstreichen können, um es gegen Umwelteinflüsse zu schützen oder wie Sie Ihr Gartenhaus im Winter effektiv gegen Frost schützen können, also winterfest machen, damit es auf Dauer keinen Schaden nimmt. Zudem erläutern wir Ihnen, auf was es beim Bau des Fundaments ankommt, wie Sie die für Sie optimale Wandstärke ermitteln, den richtigen Bodenbelag wählen, eventuellen Schimmel beseitigen oder was es bei der Schneelast bei Gartenhäusern zu bedenken und beachten gilt. Ganz besonders legen wir Ihnen unseren Ratgeber "Braucht mein Gartenhaus eine Baugenehmigung?" ans Herz. Die meisten Käufer sind sich gerade hier unsicher, was er zu beachten gilt, um später keine Probleme mit der Gemeinde zu bekommen. Sie sehen schon, wir bieten Ihnen neben einer großen Auswahl an Gartenhäusern, günstigen Preisen, langen telefonischen Supportzeiten auch viel Know-How, Informationen und Wissen mit unseren Ratgebern. Wir freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren oder einfach nur in unseren Gartenhaus-Ratgebern stöbern, um sich einfach erstmal nur zu informieren oder um bestimmte Probleme zu lösen.