Kundenservice 05138 489061 Mo bis So 10 – 22 Uhr

Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Der offizielle Ratgeber von myGartenhaus24

Unsere Ratgeber geben Ihnen viele wertvolle Tipps, Informationen und Ratschläge für bestimmte Probleme und Fragen rund um das Thema Gartenhaus, Gewächshaus, Garagen aus Holz, Sauna, Kaminofen, Schwimmbecken und Terrassenüberdachung. Wählen Sie auf der rechten Seite die entsprechende Rubrik und stöbern Sie in Ruhe den Ratgeber durch. Neben Problemen mit einzelnen Gartengestaltungen unterstützt der Ratgeber Sie ebenso beim Kauf von neuen Gartenbauten.

Imprägnierung und Farbbehandlung für das Gartenhaus Im Bereich der Gartenhäuser sind vor allem die massiven Blockbohlenhäuser aus Holz sowie Geräteschuppen oder andere Gartenhäuser aus Holz sehr beliebt. Durch den besonderen Charme und ihre einzigartig naturgetreue Optik laden sie zum Genuss des Gartens ein. Die Bausätze werden allerdings unbehandelt geliefert. Das Holz an sich benötigt viel Pflege und einen vernünftigen Schutz, um den nasskalten Wetterbedingungen zu trotzen. Welche Mittel für Sie sinnvoll und am besten geeignet sind, erfahren Sie in den kommenden Zeilen. Dort möchten wir Ihnen nämlich ein paar Tipps geben, wie Sie Ihr Gartenhaus dauerhaft in einem guten Zustand behalten können.
Das klassische Gartenhäuschen aus Holz kennt jeder und ist ebenso eine schöne Aufbewahrungsstätte für Ihre Gartengeräte oder Gartenmöbel. Doch mit der Entscheidung sich ein Gartenhaus aus Kunststoff zu kaufen, entscheiden Sie sich für eine langfristige Alternative mit einem schnellen Aufbau und einer leichten Handlungsweise. Es verliert nicht an UV- Beständigkeit und ist deshalb dauerhaft in einem guten Zustand. Sie sehen, dass auch Kunststoff seine Vorteile mit sich bringt und demnach seine Überlegung wert ist. Auch ihre Gartenmöbel aus Kunststoff halten sich sehr robust bei Wind und Wetter in ihrem Garten.

Wie funktioniert ein Gewächshaus?

Wir alle meinen den Begriff Gewächshaus zu kennen und zu wissen, dass es irgendwie gut für unsere Pflanzen ist. Wissen wir denn auch warum es besser ist? Oder was ein Gewächshaus ausmacht? Das Ziel, so wissen wir, ist das Erreichen eines optimalen Pflanzenwachstums und die dafür idealen Bedingungen herzustellen.
Ein Gewächshaus in Ihrem Garten ist eine optimale Lösung, um Ihre Pflanzen das ganze Jahr über gut geschützt zum Blühen und Gedeihen zu bringen. Gerade in der kalten Winterjahreszeit profitieren Sie sehr davon. Das ewige hin und her räumen Ihrer prächtigen Pflanzen hat ein Ende, denn sie stehen ja bereits geschützt im Gewächshaus.

So mache ich mein Gewächshaus winterfest

Mit dem Fall der ersten Herbstblätter fällt nicht nur die Temperatur ab, sondern auch die Erde wird Stück für Stück kälter. Ihre Pflanzen benötigen viel Aufmerksamkeit und Ihr Gewächshaus ebenfalls. Durch entsprechend frühe Vorkehrungen ist das Gewächshaus das ganze Jahr über Nutzbar und Ihre Pflanzen überdauern ebenfalls den Winter. So können Sie sich an jedem einzelnen Tag des Jahres an Ihrem Gewächshaus erfreuen und ernten was Sie säen.

Heizsysteme für das Gewächshaus

Voraussetzung für eine Montage an nicht störender Stelle in Ihrem neu gekauftem Gewächshaus ist das Vorhandensein einer 230 V Steckdose. Der Einbau ist jederzeit, auch nachträglich möglich und vor allem findet sich in jedem noch so kleinen Hobbygewächshaus dafür Platz. Die Befestigungsleisten können an jedes Gewächshaus angepasst, in die passende Höhe verschoben und anschließend mit Nutenschrauben befestigt werden.

Gartenhaus-Bau leicht gemacht!

Sie haben sich bereits dafür entschieden ein Gartenhaus zu kaufen oder sind noch am Überlegen? Die folgenden Tipps sollen Ihnen als Ratgeber dienen und Ihnen ein einfaches und sorgenfreies Bauen ermöglichen. Nutzen Sie diese Informationen vorab oder währenddessen als eine Art „Check- Liste“ und ihrem Rückzugsort oder Aufbewahrungsort für Gartengeräte steht nichts mehr im Wege. Sie selbst haben es in der Hand, dass ihr Gartenhaus zu etwas Besonderem wird und nicht zu Ihrem persönlichen Albtraum mit häufigen Reparaturen.

Worauf ist beim Kaminofen Kauf zu achten?

In der kalten Jahreszeit zaubert jeder Kamin oder Heizeinsatz Ihnen ein warmes Zimmer und kuschelige, vielleicht sogar romantische Gedanken. Jeder kennt die Magie des lodernden Feuers.
Es gibt enorm viele Varianten von Kaminöfen. Dabei spielen die Form und die Art des Brennstoffes eine wichtige Rolle, zum Beispiel können Sie mit Hilfe von wasserführenden Einsätzen Heizkosten sparen. Auch in der Ausstattung sind Unterschiede in der Funktion vorzufinden. Die Verbrennungszufuhr kann intern oder extern sein, es gibt eine elektronische Steuerung und eine Automatische und auch die Raumluftunabhängigkeit kommt zum Tragen. Wie Sie merken hat jeder Kamin seine ganz besonderen Vorteile und Eigenarten. Sie können hier bequem Online vergleichen, welcher Kamin am besten zu Ihnen passt und worauf Sie vor Ihrem Kauf achten sollten.

Gartenhaus Tipps für die nasskalte Jahreszeit

Mit dem Herbstanfang fallen nicht nur Blätter sondern auch Regentropfen auf ihr neu gekauftes Gartenhaus hinab. Ist dies etwas schlechtes? Über den Regen wird sich ständig beschwert, dabei bringt er Leben in unseren Garten. Der Regen sorgt für die schönen und prächtigen Farben unserer Pflanzen und versorgt sie mit genügend Mineralien, damit sie besonders prachtvoll aufblühen können. Deshalb sollten wir dankbar sein, denn es gibt andere Regionen, dort leiden nicht nur Pflanzen sondern auch Menschen unter dem vorherrschenden Wassermangel. Die Gärten sind braun und die Pflanzen verbrannt und schwach. Das maritime Klima in Deutschland beschert uns demnach einen wunderschönen Garten, an dem wir uns täglich wieder aufs Neue erfreuen können.

Entscheidung für Holzgaragen leicht gemacht!

Apropos Holz...Wussten Sie schon, dass in Nordeuropa das beste Holz vorzufinden ist und das dort Menschen leben, die sich liebevoll um die Wälder kümmern und jährlich Millionen neue Bäume pflanzen? Als Baumaterial bei Holzgaragen und Gartenhäusern wird häufig auf das natürliche Holz zurückgegriffen, denn es verleiht nicht nur einen besonderen Charme, sondern bringt uns auch der Natur einen Stück näher.

Die neue Gartenhaus-Serie Faro

Der estnische Gartenhaus Hersteller Lasita Maja beeindruckt mit der Faro-Serie erneut durch eine Neugestaltung in der Blockbohlen-Bauweise. Sie glänzen schon seit Jahren in ganz Europa durch die besondere Art ihrer mannigfaltigen Modelle. Auch die neuen Gartenhäuser entsprechen einem zeitgemäßen Trend, welche wir Ihnen nun vorstellen und durch Details näher bringen wollen.
Holzgaragen waren lange Zeit nicht der bevorzugte Garagentyp. Die meisten Garagenbesitzer entschieden sich für Metall bei der Garage. Dabei bringen Holzgaragen entscheidende Vorteile mit sich, die nicht von der Hand zu weisen sind und bei denen andere Materialien alt aussehen. Ein wichtiger Faktor ist auch das Thema Nachhaltigkeit, das für immer mehr Menschen zum zentralen Thema beim Kauf von Produkten wird. Ein Garagenkauf will also gut überlegt sein.

Gartenhaus Dacheindeckung mit EPDM-Folie

Sie möchten ein Flachdach oder Pultdach Gartenhaus mit einer EPDM Folie kaufen? Hier erhalten Sie wertvolle Tipps und eine visuelle Darstellung, wie die EPDM Folie auf einem Gartenhaus Dach verlegt wird. Die so genannte EPDM – Dichtungsplane ist eine sehr hochwertige Dachabdichtung, die Ihnen eine 100%ige Sicherheit auf Ihrem Flachdach oder Pultdach bietet und eine Lebenserwartung von über 50 Jahren hat. Sie ist aus einem Stück gefertigt und muss daher nicht bahnenweise verklebt werden. Die Verwendung von der EPDM Dachfolie bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Besonders die positiven Produkteigenschaften der dauerhaft dehnbaren Folie heben sie von der herkömmlichen Teerpappeindeckung ab.
Gewächshäuser sind ideal, wenn Sie die Gartensaison gut ausnutzen möchten, als Selbstversorger den ersten eigenen Salat schon im März ernten wollen oder die Kübelpflanzen über den Winter sicher unterbringen möchten. Gewächshäuser lassen sich vielfältig verwenden und komplettieren den Garten. Für Ihren Garten ist das Gewächshaus eine Bereicherung. Ziellos sollten Sie allerdings nicht an den Bau eines Gewächshauses gehen. Legen Sie vor dem Kauf die Kriterien fest. Dazu gehört nicht nur die Größe des vorhandenen Platzes, sondern auch die Nutzungsart.
Immer wieder wird unter Gartenbesitzern die Frage aufgeworfen, wann der beste Zeitpunkt für den Schnitt der Gartenpflanzen und des Gehölzes ist. Aus Sicht der Pflanze ist der späte Winter und das zeitige Frühjahr der geeignetste Zeitpunkt, um ihnen einen passenden Schnitt für das nächste Jahr zu geben. Die Pflanze befindet sich in dieser Jahreszeit in ihrer Ruhephase. Sie treibt keinen Saft in die Äste und kann deshalb nicht stark „bluten“. Bei Laubgehölzen beginnt die Ruhephase in der Regel, wenn das Laub abgefallen ist. Für das Schneiden ist es am besten, wenn Sie das Astgerüst sehen können. So haben Sie den besten Überblick über die Pflanze.

Vom Schwimmbecken bis zum Swimmingpool

Gerade im Sommer ist ein Schwimmbecken im eigenen Garten ein klein wenig Luxus, den Sie sich einfach leisten sollten. Kommt der Sommer mit voller Wucht, sind die Schwimmbäder und Baggerteiche meist randvoll. Wenn Sie jetzt keine Lust auf Hautkontakt haben und nicht um das letzte schattige Plätzchen kämpfen möchten, sollten Sie sich schnell einen Swimmingpool für den Garten zulegen. Mit diesem überstehen Sie locker Hitzewellen, bei denen die 30-Grad-Marken mühelos geknackt werden. Und wenn andere sich am nahen See aneinander drängeln, können Sie samt Familie einen wunderbaren Sommertag am und im Gartenpool verbringen. Allerdings – die Auswahl ist groß und oft stellt sich die Frage: „Welcher Pool passt in meinen Garten?“
Wenn Sie einen Kaminofen kaufen – oder alternativ einen Kaminbausatz – dann sollte Ihnen klar sein, dass es sich damit nicht um eine Alltagsentscheidung handelt. Die Anschaffung eines Kaminofens ist eine langfristige Investition, die sich bei der richtigen Wahl des Ofens mehrfach bezahlt macht und über die Heizkostenabrechnung amortisiert. Der myGartenhaus24 Kaminofen Ratgeber gibt Ihnen hier wertvolle Tipps für die richtige Kaufentscheidung.

Holzgaragen – von praktisch bis luxuriös

Holzgaragen laufen den herkömmlichen, massiven Steingaragen den Rank ab. Kein Wunder, bieten sie doch viele Designmöglichkeiten, die bei einer Steingarage nur mit einem großen baulichen und finanziellen Aufwand umsetzbar sind. Holzgaragen bringen viele Vorteile mit. Sie bestehen aus einem nachwachsenden Rohstoff, verfügen über eine natürliche Optik, die sich wunderbar in Ihren Garten oder Ihr Grundstück integriert, und lassen sich als Bausatz einfach aufbauen. Gerade beim Bauen mit Holz lassen sich viele Ideen umsetzen, denn der Werkstoff ist einfach zu bearbeiten. So kann aus einem preiswertem Garagenkauf aus Holz Ihre ganz individuelle Traumgarage werden.

Stauraumwunder Gartenhaus

Ein Gartenhaus sieht nicht nur gut aus, sonder bringt Ordnung in das Durcheinander der Gartengeräte. Aber Gartenhaus ist nicht gleich Gartenhaus. Vor dem Kauf sollte man sich über ein paar wichtige Aspekte klar werden. Ein Gartenhaus ist nicht nur ein Blickfang für den Garten, sondern ist in erster Linie ein Aufbewahrungsraum. Gerätschaften und Gegenstände aus dem Garten, die den Platz in Ihrer Holzgarage verkleinern, können mit dem Stauraum eines neuen Gartenhauses effektiver verstaut werden.
Zu den typischen Gartenarbeiten im Juni gehört das Pflanzen, Jäten und Ernten. Was muss ich im Juni im Garten machen? Wo fange ich an und was ist wichtig? Mit diesem Beitrag möchten wir Sie informieren, worauf es im Juni bei der Gartenarbeit ankommt. Die Zeit der starken Regenfälle geht nunmehr langsam zurück, während die heißen und trockenen Tage beginnen. Dies lässt den Boden verkrusten und für Wasser undurchlässig werden. Gegen die Trockenheit hilft das Auflockern mit der Gartenkralle. Zum Schutz des Bodens hilft dann eine Schicht Mulch, wie etwa mit dem anfallenden Rasenschnitt. Schon das Auflockern verbessert die Wasseraufnahmefähigkeit und Oberfläche des Bodens erheblich.

Karibu Gartenhaus Cubus

Kaufen und bauen Sie Ihr Gartenhaus ganz einfach selbst! Die einzelnen Schritte beim Aufbau unseres Gartenhauses Karibu Cubus Front sehen Sie hier in der Bildergalerie. Das Flachdach Gartenhaus Cubus Front von Karibu besteht aus naturbelassenem nordischem Fichtenholz mit einem Massivholzdach mit Nut und Feder, das mit EPDM-Folie eingedeckt wird.

Montagebilder vom Gartenhaus Karlijn

Ein netter Kunde aus Baden-Württemberg hat uns beim Gartenhaus-Aufbau mit der Kamera einige Fotos zur Verfügung gestellt. Bestellt und geliefert wurde das Gartenhaus Karlijn von Outdoor Life Products. Der Outdoor Life Products Flachdach Gartenhaus verfügt über 2 Sprossenfenster mit Kunststoffverglasung sowie eine Doppel-Flügeltür mit Plexiglas-Verglasung und Fenstersprossen. Der Fußboden mit 15 mm Nut- und Federbretter und kesseldruckimprägnierter Unterkonstruktion gehören selbstverständlich zum Lieferumfang. Hier erhalten Sie eine visuelle Darstellung von der Montage.
Der Mai ist für alle Hobbygärtner der Pflanzmonat schlechthin. Das spannendste Datum sind die Eisheiligen (auch gestrenge Herren genannt), da es oft noch bis Mitte Mai letztmalig einen Kälteeinbruch gibt. Diese Naturerscheinung hat den Tagen rund um den 11. bis 15. Mai den Namen Eisheiligen beschert. Erst wenn die Nachtfrostgefahr endgültig vorbei ist, dürfen empfindliche Pflanzen ausgepflanzt werden. Laut Bauernregel wird das milde Frühlingswetter erst mit Ablauf der Kalten Sophie stabil. Die Eisheiligen sind im Kalender ohne Datumsanpassung stehen geblieben und nach dem neuen Kalender finden sie elf bis zwölf Tage später statt, also vom 23. bis zum 27. Mai. Bis dahin müssen die empfindlichen Pflanzen deshalb drin bleiben. In der heutigen Zeit empfiehlt es sich allerdings, vor allem den Wetterbericht zu verfolgen.

Gartenhaus selber bauen!

Ein Gartenhaus bauen kann eigentlich jeder. Mit ein wenig handwerklichem Geschick, einer guten Planung und ein paar helfenden Händen gelingt der Bau im eigenen Garten ohne Probleme. Allerdings sollte man einige Dinge im Vorfeld beachten, damit ein frustloser Aufbau gelingen kann und das neue Gartengebäude lange Zeit für Freude sorgen kann. Unser Artikel soll als Ratgeber ein paar wichtige Tipps zur Vermeidung von Fehlern beim Gartenhausbau geben. Einige der Hinweise beziehen sich auf Gartenhäuser des Herstellers Karibu, der Großteil dieses Textes trifft aber auch auf alle anderen Gartenhaus-Modelle zu.

Gartenarbeit im April

Im Frühlingsmonat April erwacht, wie jeder sehen kann, der Garten zum Leben. Die ersten bunten Blüten sind da und an den Bäumen sprießt das erste Grün. Eine Menge Arbeit steht im Garten an. Mit diesem Beitrag wollen wir ein paar Tipps geben, wie Sie in die neue Gartensaison starten können.

Gartenarbeit im März

Im März werden die Tage länger und die Sonne lässt die Temperatur merkbar ansteigen. Jetzt erwachen die Pflanzen langsam wieder aus ihrem Winterschlaf und beginnen zu treiben. Das ist auch für Sie das Zeichen, dass die Pflanzsaison beginnt. Da die Sonne langsam an Kraft gewinnt, können Sie nun im März mit den ersten Gartenarbeiten beginnen. Um eine Gartensaison effizient starten zu können, sind im Garten eine Menge Vorbereitungen für die folgenden Monate zu treffen. Wesentlich stehen im Mittelpunkt die Aufräumarbeiten. Dazu gehören zum Beispiel in Beeten das Auflockern des Bodens sowie die Vorzucht von Pflanzen und Blumen für ein späteres Aussetzen. Im März herrschen zwar noch niedrige Temperaturen. Sie dürfen aber die Gartenarbeit nicht unterschätzen, da diese die Grundlage für einen blütenreichen Sommer setzt.
Der Februar gehört zum Spätwinter, wo es noch lange dunkel und kalt ist. Aus diesem Grund gibt es in diesem Monat noch nicht so viel im Garten zu tun. Erfreuen Sie sich daher an den Frühblühern wie Schneeglöckchen und der Schneeheide, da diesen der Frost und Schnee nichts ausmacht. Glauben Sie aber nicht, dass Sie aus diesem Grund in diesem Monat ohne Gartenarbeit auskommen. Dieser Monat wird geprägt durch die Vorbereitungsarbeiten für die kommende Gartensaison. Es beginnt langsam die Aussaatsaison für die ersten Sommerblumen und Sie können mit diversen Schnittmaßnahmen anfangen. Wir haben Ihnen hier eine Aufstellung von Arbeiten aufgeführt, welche im Februar ausgeführt werden können.

Gartenhaus Nautic auf La Palma

Ein Gartenhaus Nautic auf der Kanareninsel La Palma – das wünschte sich unser Kunde Bernd S. Und auch das machte myGartenhaus24 möglich:
Das Gartenhaus Nautic von Joda war im Schiffscontainer gute 4 Wochen unterwegs. Hier erhalten Sie eine visuelle Darstellung von der Reise und der Montage vom Gartenhaus Nautic auf der Kanareninseln La Palma!
Ein netter Kunde aus Niedersachsen hat beim Gartenhaus Aufbauen mit der Kamera alles genau dokumentiert und uns die Bilder zur Verfügung gestellt. Bestellt und geliefert war das Gartenhaus Montana von Outdoor Life Products in der Variante mit 44 mm Wandstärke und brauner Tauchimprägnierung. Die Aufbauzeit betrug in etwa 2 Tage mit 4 Personen. Wenn Sie planen demnächst ein Gartenhaus aufzustellen, lohnt es sich hinzuschauen – es ist gar nicht so schwer. Gut zu wissen: Das Gartenhaus Robin von Outdoor Life Products ist bauartbedingt sehr identisch mit dem Satteldach Gartenhaus Milan. Viele der hier beschriebenen Aufbau-Schritte sind auch für die meisten anderen Gartenhäuser zu beachten.

Gartenarbeit im Januar

Zu den kältesten und ungemütlichsten Monaten des Jahres gehört der Monat Januar. Sie dürfen jedoch auch in diesem Monat Ihren Garten nicht vernachlässigen. In diesem Monat haben Sie zum Beispiel die Zeit, einen Anbauplan aufzustellen und das Saatgut zu bestellen bzw. zu kaufen. Auch sollten Sie Ihre Gartengeräte auf Schäden und auf die Funktionsfähigkeit überprüfen, damit diese für die neue Saison einsatzbereit sind.
Jedes Jahr stellt sich die Frage, was man mit Blumen und Pflanzen macht, die nicht winterfest sind. Wie können diese Pflanzen überwintern? Hier bietet ein Gewächshaus für die kälteren Monate eine hervorragende Zuflucht. Der König unter Gärtnern ist also derjenige, der sich und seiner Familie ein Gewächshaus kauft.
Mit Beginn der kalten Jahreszeit stellt sich die Frage, wie Sie Ihr Gartenhaus winterfest machen können, um den Wert und die Substanz zu erhalten. Überwiegend wird ein Gartenhaus im Sommer verwendet. Dieses stellt in der warmen Jahreszeit für den Nutzer einen idealen Rückzugsort dar. In dieser Zeit wird das Gartenhaus gern für gemütliche Grillabende mit Freunden oder um dem Alltagsstress für eine Weile zu entfliehen genutzt. Im Gegensatz zum Sommer dient ein Gartenhaus im Winter eher als Abstellraum. Viele Dinge, wie Gartenstühle, Gartentische und Gartengeräte, aber auch Pflanzen sollen vor den Wintereinflüssen geschützt und im Haus untergestellt werden.
Das Gartenhaus Caroline ist ein klassisches Outdoor Life Products Ferienhaus bzw. Wochenendhaus. Dieses Produkt wird in Deutschland unter den Namen Saskia, Matterhorn, Condor, Colorado oder Caroline – wie im myGartenhaus24 Online-Shop – vertrieben. Bei dem Qualitätsprodukt der Firma Gouderak handelt es sich um ein Gartenhaus aus Qualitätsfichtenholz. Die verwendeten Holzbohlen haben eine Wandstärke von 40 mm. Das Holz ist unbehandelt und sollte zum Schutz vor Witterungseinflüssen mit Holzschutzfarbe gestrichen werden. Dies bietet Ihnen den größtmöglichen individuellen Gestaltungsspielraum. Sie können das Holzhaus mit jedem Farbton streichen, der zu Ihrem Stil passt.
Jeder Gärtner ist in hohem Maße an dem Ertrag seiner Pflanzen interessiert. Jedoch lassen sich Naturgewalten nicht steuern und beherrschen. Auch kann auf technischem Gebiet alles Mögliche schief gehen. Eine Versicherung, die Gewächshäuser versichert, muss also wissen, welchen Ansprüchen sie entsprechen muss. Für den Versicherungsnehmer sind niedrige Prämien ausschlaggebend. Auch muss gewährleistet werden, dass eine schnelle und korrekte Feststellung von Schäden erfolgt und diese schnell in Geld entschädigt werden.

Streichen eines Gartenhauses

Holzhäuser sind vielen Wettereinflüssen ausgesetzt. Da es sich bei Holz um ein Naturprodukt handelt, sollten Sie auch für einen entsprechenden Schutz Sorge tragen. Diesen erreichen Sie durch das Streichen bzw. das Lackieren des Hauses. Streichen bzw. lackieren ist aber nicht nur das Auftragen von Farbe, sondern stellt hohe Ansprüche an die lackierten Oberflächen. Es empfiehlt sich somit der Kauf bzw. der Einsatz von offenporigern Farben und Lasuren. Verwenden Sie beim Streichen des Gartenhauses umweltschonende Naturholzöle, Holzlasuren oder Wetterschutzfarben mit Umweltzeichen. Dies sorgt zudem für ein gutes Gewissen.
Kleiner Wohnraum und trotzdem ist der Wunsch nach einem Kaminofen groß? Der neue Kaminofen „Aruba“ von Haas & Sohn überzeugt mit extra schlankem Design. Mit nur 36,5 cm Tiefe fügt sich der Kaminofen „Aruba“ ideal auch in Wohnräume mit wenig Platz ein. Trotz seines schlanken Designs, kann der Kaminofen von Haas & Sohn auch mit seinem High-Tech-Innenleben überzeugen: Die innovative Einhebel-Luftregelung „Easy Control“ in Kombination mit einem Außenluftanschluss und einem verschließbaren Zuluftanschluss machen „Aruba“ ideal für Niedrigenergiehäuser.

Pelletöfen von Haas & Sohn

Allergiker haben mit den herkömmlichen Pelletöfen so ihre Probleme, wirbeln diese doch, dank Gebläse, Dreck und Staub in die Luft. Doch was ist die Alternative, wenn man, trotz Hausstauballergie, nicht auf den Kachelofen verzichten möchte? Draußen regnet, schneit oder stürmt es, die Temperaturen sinken, das Wetter ist ungemütlich: Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten ist das Bedürfnis groß das eigene Heim so zu gestalten, dass es einen gemütlichen Rückzugsort vor den grausigen Wetterbedingungen bietet. Ein großer Punkt ist hierbei natürlich der Faktor Wärme. Wer friert kann sich gar nicht richtig entspannen. Doch soll der Wohnraum nicht nur warm sein, sondern auch Gemütlichkeit ausstrahlen. Gerade deshalb liegen wärmere und gemütlichere Wärmelieferanten sehr im Trend: das Stichwort lautet Pelletofen.
In einem Pelletofen Test vom November 2011 kam die „Stiftung Warentest“ zu einem erfreulichen Ergebnis für den kompakten Pelletofen „Pelletto“ von Haas & Sohn: Das test-Qualitätsurteil lautet „Gut“. Energieeffizienz, Umwelteigenschaften und Sicherheit des Pelletofen standen auf dem Prüfstand. In allen drei Punkten konnte der kompakte Pelletofen punkten. Vor allem die überwiegend guten Abgaswerte konnten die Tester überzeugen. Der „Pelletto“ ist somit der am besten bewertete Pelletofen seiner Preisklasse.
Das oberste Gebot ist die Sauna-Hygiene. Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen ein paar Hinweise geben, was auf welche Art und Weise gereinigt oder desinfiziert werden muss und wie oft. Für jeden Saunabesitzer und -nutzer sollte die Hygiene in der Sauna extrem wichtig sein. Die Frage die sich Viele stellen ist, wie Sie für die richtige Hygiene in der Sauna Sorge tragen. Der ausschlaggebende Punkt für die richtige Hygiene in der Sauna ist zunächst der gesundheitliche Hintergrund. Jeder Saunabesucher will Pilzerkrankungen, Pilzübertragungen und allgemeine Verschmutzungen vermeiden.
Auch in der Sauna ist nicht ausgeschlossen, dass es zu einem medizinischen Zwischenfall kommt. Mit diesem Beitrag wollen wir Ihnen ein paar Hinweise geben, was Sie tun können bzw. wie Sie reagieren sollten. Es passiert zwar zum Glück nicht oft, kann aber vorkommen, dass sie genüsslich in der Sauna liegen und es kommt plötzlich zu einem medizinischen Zwischenfall. Da ist es für Sie und den Betroffenen gut, wenn Sie hierauf vorbereitet sind und richtig reagieren können. Nachfolgend werden einige der häufigsten Zwischenfälle aufgeführt und die entsprechenden Maßnahmen genannt, die zu treffen sind.

Algen im Gartenteich

Zum Gartenteich gehören auch Algen. Sie sind ein guter Produzent von Sauerstoff. Dies ist an sich für den Gartenteich äußerst wertvoll. Problematisch ist jedoch die häufig stattfindende Massenvermehrung der Fadenalgen. Fadenalgen gehören zur Gruppe der Grünalgen. In der Regel treten Grünalgen bei guter Wasserqualität, hohem Nährstoffangebot und starker Beleuchtung auf. Ein starker Algenwuchs führt aber auch zu einer starken Trübung des Wassers und verändert negativ die Wasserqualität. Das vermehrte Auftreten dieser Schwebealgen zeigt eine Störung des biologischen Gleichgewichts an.
Als stolzer Besitzer einer hauseigenen Sauna sollte Ihnen viel daran gelegen sein, dass die Funktion lange gewahrt bleibt. Aus diesem Grund ist die regelmäßige Pflege und Wartung das A und O eines jeden Besitzers einer Sauna. Hierzu gehört auch die regelmäßige Kontrolle der Sauna, ob die Funktion einzelner Bauteile noch gegeben ist und keine Beschädigungen in der Sauna vorhanden sind, die eine Verletzungsgefahr begründen.

Heimsauna: Anleitung zum richtigen Säubern

Da eine Heimsauna, bedingt durch den Betrieb, ständig Feuchtigkeit und Hitze ausgesetzt ist, wird das Holz andauernd stark beansprucht. Sie muss daher regelmäßig gründlich gereinigt und gepflegt werden. Für die Reinigung und Pflege benötigen Sie folgendes...

Pflegekalender für die Teichpflege

Um die Haltbarkeit Ihres Gartenteichs zu gewährleisten, ist es notwendig, dass Sie diesen regelmäßig pflegen. Wir haben für Sie einen Teichpflege-Kalender mit den wichtigsten Teichpflege-Arbeiten rund ums Jahr zusammengestellt.

Dauerheizen in der Sauna

Was ist unter Dauerheizen zu verstehen? Dies soll als Erstes kurz erläutert werden. In diesem Beitrag soll unter Dauerheizen der Vorgang, bei dem der Saunaofen zu Beginn des Saunierens eingeschaltet und erst am Ende des Saunierens wieder ausgeschaltet wird, verstanden werden. Von einigen Fachhändlern wird diese Art zu Heizen teilweise empfohlen. Sinnvoll erscheint diese Argumentation des Fachhandels jedoch nur, wenn Sie Ihre Sauna mit einem schwächeren Ofen beheizen. Viele Angebote im Fachhandel können nur kostengünstig angeboten werden, weil in dem Lieferpaket der Sauna ein kleiner, viel zu schwacher Saunaofen mitgeliefert wird. Beim Verkaufsgespräch wird Ihnen dann erklärt, dass ein schwächerer Ofen kein Problem darstellt, da dieser die Temperatur in der Sauna leicht halten kann. Einzig braucht der Ofen nur etwas länger, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Ist die eingestellte und von Ihnen gewünschte Temperatur erst einmal erreicht, wird sie dann konstant gehalten.

Der Pelletofen Catania von Haas & Sohn

Der Pelletofen Catania von Haas & Sohn ist mit dem Plus X Award und zusätzlich als „Bestes Produkt des Jahres 2012“ ausgezeichnet worden. Catania ist ein platzsparender Pelletofen mit Email-Oberflächentechnologie. Er überzeugt gleich mit mehreren Highlights. Catania ist ein hochmodernes, schlankes Design-Heizmöbel im platzsparenden „Flat-Screen“-Format und bietet eine maximale Flexibilität beim Aufstellen. Da der Ofen über sechs optionale Rauchrohranschlüsse seitlich, oben und hinten am Gerät verfügt, lässt er sich fast ohne Abstand bündig an die Wand stellen und ist daher auch perfekt in Ecken zu platzieren.

Holzherde von Haas & Sohn

Die Herde von Haas & Sohn haben ein attraktives Upgrade erfahren und stellen eine Bereicherung für jede Küche dar. Die neue 5er-Herdserie überzeugt mit einer verbesserten Verbrennungstechnik. Zur serienmäßigen Ausstattung der Herde gehört die patentierte „Clean Technology“-Brennkammer. Die Effizienz dieser neuen Brennkammer wird deutlich durch eine Verbrennung mit Düsenluft verbessert. Durch die so genannte „Düsenluft“ wird die Effizienz der Verbrennung erhöht, indem heiße Brennluft durch eine zusätzliche Luftführung direkt in die Flamme geleitet wird. Durch die zusätzliche Luftführung kommt es zu deutlich reduzierten Emissionswerten bei optimierten Wirkungsgraden von mindestens 80 %.

Die kompakten Kaminbausätze ADONIS und PINUS

Die kompakten Kaminbausätze ADONIS und PINUS der Firma Haas & Sohn wurden Januar 2012 auf der Welser Fachmesse KOK in Österreich präsentiert. Das Grundkonzept der beiden kompakten Modelle ist es, raumsparend in den Wohnraum eingebracht zu werden. Sie sind wahre Platzsparmeister und eignen sich hervorragend auch für einen kleineren Wohnraum. Wesentliches Merkmal ist die Optik der beiden Kaminbausätze. Das bestechende moderne und geradlinige Design wird durch die emaillierte Feuerraumtür zur Vollendung gebracht. Der Vorteil der beiden Kaminbausätze ist, dass diese individuell farblich mit jedem Farbton bemalt werden können. So ermöglicht das Ihnen, den Raum, in dem Sie den Kamin einbringen, mit einem optischen Highlight zu gestalten. Hinzu kommt eine innovative Heiztechnik, die Atmosphäre schafft.

Richtig heizen mit einem Dauerbrandofen

Die Frage, was ein Kaminofen im Dauerbrand ist, ist einfach zu beantworten. Darunter versteht man einen Ofen, der einfach nur über längere Zeit am Stück im Betrieb ist. Im Gegensatz hierzu steht der Zeitbrandofen, wie ein Kamin, der abends in Betrieb genommen wird. Diese Aussage ist allerdings sehr einfach gehalten und nicht ganz stimmig. Neben seiner Eignung als alleinige Heizung im Dauerbetrieb ist ein Dauerbrandofen speziell auf die Befeuerung mit Kohle ausgelegt. Daher muss dieser höheren Verbrennungstemperaturen widerstehen und die Glut länger halten können.
Für viele Gartenbesitzer ist ein eigenes Gartenhaus ein Traum - bei myGartenhaus24 gibt es hierzu eine Riesenauswahl unterschiedlichster Gartenhaus Modelle. Der Sommer lädt dazu ein, das Leben hauptsächlich im Garten stattfinden zu lassen. Dies führt dazu, dass vielerorts auch fleißig gebaut wird. Da wird vor die alte Laube eine überdachte Terrasse gebaut, für die Werkzeuge und Geräte des Gartens wird ein Holzhäuschen aufgestellt, die Spielhütte für die Kinder im Garten endlich realisiert oder der Plan einer eigenen Blockhaussauna umgesetzt. Ebenfalls sind viele Hausbesitzer, die beim Neubau aus Kostengründen auf den Keller verzichtet haben, froh über den zusätzlichen Abstellraum im Garten, der durch ein Gartenhaus geschaffen werden kann.
Pflanzen unter Glas oder im Gewächshaus müssen Sie in den Wintermonaten ebenso regelmäßig gießen, wie die Pflanzen, die direkt im Gartenboden sitzen. Sollte es jedoch von Zeit zu Zeit regnen, müssen die Pflanzen im Gartenboden nicht zusätzlich gegossen werden. Bei trüber Witterung ist besonders in den Wintermonaten jedoch Vorsicht geboten. In dieser Zeit befinden sich die Pflanzen – um zu regenerieren – bereits in der Ausruhphase.
Im Zuge des umweltbewussten Umgangs mit den zur Verfügung stehenden Energiereserven ist der Einsatz von Holz als zuverlässiges und energiereiches Brennmaterial in den letzten Jahren wieder interessant geworden. Hierzu werden nicht nur naturbelassene Holzmaterialien verheizt, sondern in zunehmendem Umfang die sogenannten Holzpresslinge. Diese, eher unter der Bezeichnung Pellets bekannt, sind die Grundlage für die Beheizung hochmoderner und effizienter Heizvorrichtungen und Heizanlagen.
Im November stellt man fest, dass sich der Winter mit Riesenschritten nähert und es bereits in den kalten Regionen frieren kann. Nun ist es höchste Zeit im Garten mit den Winterschutzmaßnahmen zu beginnen. Der Garten verlangt im November nun hauptsächlich Aufräumarbeiten, wie zum Beispiel die Entsorgung von Laub, Gartenabfällen und Grünschnitt.

Schwitzen für die Gesundheit in der Sauna

Wer regelmäßig in die Sauna geht, tut seinem Körper und seiner Seele etwas Gutes. Häufig werden Sie durch den ganz normalen Alltagswahnsinn belastet. Sie hetzen nach der Arbeit zum Einkaufen und schleppen die Wocheneinkäufe nach Hause. Kaum sind Sie in der Küche, da läuft Ihnen schon die Milch aus. Ihre Kinder wollen Ihre Aufmerksamkeit haben, zu Freunden oder zum Sport gefahren bzw. abgeholt werden. Und die Wohnung sieht aus, als ob eine Bombe eingeschlagen wäre. Wie können Sie dem ganz normalen Wahnsinn des täglichen Lebens kurzfristig entfliehen? Entspannung für Körper und Seele ist hier notwendig. Gönnen Sie sich diese Entspannung für ein paar Stunden und gehen Sie mal wieder in die Sauna! Dies wirkt herrlich entspannend und ist auch für die Gesundheit ein Segen.
Ein Gewächshaus erleichtert das Gärtnerleben. Der Gärtner kennt gute Gründe, sich ein Gewächshaus zu kaufen. Hierdurch ist eine frühere Aussaat und längere Gartensaison möglich. Gemüse lässt sich im Frühjahr im Gewächshaus vorziehen, wodurch es möglich ist, im Sommer die ersten Tomaten und Salatgurken oft schon vier Wochen früher zu ernten. Auch schafft das Gewächshaus optimale Überwinterungsbedingungen für Ihre Kübelpflanzen. Gerade frostempfindliche Kalthauspflanzen, wie Oleander, Olive, Wollmispel und Zitrus finden darin ein perfektes Winterquartier. In milden Wintern wird nicht einmal eine Heizung benötigt.

Wissenswertes über Infrarotkabinen

Menschen mit körperlichen Beschwerden, die eine Sauna nicht vertragen aber eine schonende Schwitzmethode suchen, sollten Ihren Fokus auf Infrarotkabinen legen. Diese werden im Allgemeinen als sehr sinnvoll und nützlich für jeden angepriesen. Aber auch für Menschen mit Umweltbewusstsein ist eine Infrarotkabine interessant, da diese energiesparender als eine Sauna ist. Die Energiequelle, mit der eine Infrarotkabine arbeitet, produziert eine trockene Wärme, die als Tiefenwärmung wirkt. Diese ist auf jeden Fall schonender für den Kreislauf.

Hochbeet bepflanzen leicht gemacht

Um ein Hochbeet oder Hügelbeet, wie es auch genannt wird, zu bepflanzen, muss man keine Doktorarbeit schreiben. Jedoch gibt es wichtige Details, die man berücksichtigen sollte. Jeder der ein solches Projekt beginnt, möchte, dass das neue Beet ein Erfolg werden soll.
Der Ofenhersteller Haas & Sohn hat hohe Ansprüche an das eigene Unternehmen, an seine Mitarbeiter und an seine Produkte. Das Leitmotiv von Haas & Sohn lässt sich in drei Worten zusammenfassen: Innovation – Design – Qualität. Durch ständige Reinvestitionen in Forschung und Entwicklung setzt das Unternehmen bei seinen Produkten neue technische Standards. Die Verwendung edler Materialien gepaart mit einem breiten Farbspektrum verbinden Optik und Funktion zu einem harmonischen Ganzen. Der Qualitätsanspruch an Technik, Funktionalität und Ausstattung spiegelt sich in geprüften Produktionsprozessen, Ersatzteilverfügbarkeit und erstklassigem Service wider.
Kompost ist das natürliche Düngemittel aller Gärtner. Je nach Kompostmaterial – zu viel Lignocelluse (hölzerne Anteile im Grünabfall) behindert den Prozess – und den Bedingungen vor Ort (Temparatur, Feuchtigkeit, Belüftung) sind auf einem koventionellen Komposthaufen nach drei Monaten rund zwei Drittel abgebaut. Gerade bei Wintertemperaturen geht alles etwas langsamer, so dass sich die Laubabfälle des Herbstes nicht zwangsläufig in verwertbare Gartenerde gewandelt haben.

Kalium – Der perfekte Herbstdünger

Der Hauptbestandteil der sogenannten Herbstdünger ist Kalium. Kalium steigert die Frosthärte der Gartenpflanzen, da Kalium im Zellsaft eingelagert wird. Ihre Pflanzen können problemlos bis in den Frühherbst mit geeigneten Dünger wie zum Beispiel Kalium versorgt werden. Die meisten Herbstdünger enthalten Nährstoffmischungen mit großem Anteil von Kalium. In den zentralen Wasserspeichern der Pflanzenzellen reichert sich der Nährstoff in den sogenannten Vakuolen an. Dadurch erhöht sich der Salzgehalt des Zellsafts.