Gartenhaus optimal vor Frost schützen

Was tun Sie, wenn die Temperaturen sinken und es draußen kälter wird? Wahrscheinlich holen Sie sich ganz schnell eine dicke Jacke oder einen Strickpullover aus dem Schrank, damit Sie nicht frieren und sich nicht erkälten. Aber, wie schaut solch eine Wettersituation bei einem Gartenhäuschen aus? Auch ein Gartenhaus benötigt entsprechenden Schutz vor Kälte und Frost. Ein dicker Pulli wäre sicherlich ein schicker Hingucker, ist aber natürlich keine Option für ein Gartenhaus. Aber keine Sorge: Wir verraten Ihnen, wie Sie optimal für Schutz sorgen, so dass Sie im Frühjahr keine böse Überraschung, sondern ein tadelloses Gartenhäuschen erwartet.

Je besser man im Herbst seine Gartenhaus auf den anstehenden Winter vorbereitet, desto länger bleibt das Häuschen im tadellosen Zustand erhalten. Es ist also lohnenswert das Gartenhäuschen winterfest zu machen, denn nur so erhält man den Wert und die Substanz des Häuschens.

Nachfolgend einige nützliche Tipps für wetterfeste Holzhäuschen. Folgende Punkt zählen zu den wichtigsten Vorkehrungen und helfen, das Gartenhäuschen optimal auf den Winter vorzubereiten:

1. Detaillierter Gartenhaus Check:

Man sollte sein Gartenhäuschen bereits im Herbst genau unter die Lupe nehmen und checken, ob sich eventuelle Schäden oder Mängel finden lassen. Dabei sollte man ganz besonders auf Türen, Fenster und auf das Dach achten. Schon kleine Mängel können dafür sorgen, dass das Gartenhäuschen möglicherweise nicht mehr ganz dicht ist und Wasser und / oder Kälte durchlässt. Selbst kleine Schäden müssen unbedingt vor Einbruch des Winters ausgebessert und beseitigt werden, damit das Häuschen den Winter unbeschadet überstehen kann.

2. Robuste Holzlasuren schützen Ihr Gartenhaus aus Holz

Sowohl Gartenhäuschen als auch Geräteschuppen aus Holz sollten mit geeigneten Holzlasuren behandelt werden. Diese wichtigen Helfer schützen das Holz zusätzlich vor der Witterung und machen dieses erheblich beständiger gegen Feuchtigkeit und Nässe. Kleiner Geheimtipp von uns: Man kann auch Bauschaum verwenden und damit praktisch und schnell offene Fugen abdichten.

3. Die Isolierung des Gartenhäuschens nicht vergessen

Auch besonders robustes Holzhütten, die nicht nur als Lagerplatz genutzt werden, benötigen oftmals eine zusätzliche Isolierung. Diese sorgt immer für Vorteile und bietet ganz besonders im Winter einen extra Schutz. Bei einer Isolierung kann man z.B. auf eine Wärmedämmung setzen, die dafür sorgt, dass es auch im Winter schön warm im Häuschen bleibt. Ein optimaler Schutz also, der sich speziell anbietet, wenn Sie sich selbst gerne in Ihrem Gartendomizil aufhalten und dort auch mal den ein oder anderen gemütlichen Abend mit Freunden verbringen. Für eine zuverlässige Top-Isolierung empfiehlt es sich, dass Haus rundum – inclusive Türen, Fenster, Dach - zu dämmen und auch Boden und Dach nicht zu vergessen. Holz- oder Mineralwolle eignen sich beispielsweise als Dämmstoff. Mineralwollte ist feuerfest.

4. Wasser abstellen und ausreichend lüften

Wenn Ihr Gartenhaus über einen Wasseranschluss verfügt, stellen Sie diesen sicherheitshalber ab, bevor der 1. Frost auftritt. So wird verhindert, dass die Wasserleitungen im Winter zu Schaden kommen. Denken Sie daran, auch das Restwasser aus Schlauch und / oder Wasserhahn abzulassen. Es sollte regelmäßig gelüftet werden – gerade über die kalten Monate verteil. Ab und an ein paar Minuten durchlüften und so eine Schimmelbildung verhindern.

5. Regelmäßige Kontrolle & Pflege

Wenn nun also alles vorbereitet ist, sollte alles abgesichert sein. Jedoch sollte man immer mal ein Auge auf Ihr Gartenhäuschen haben und regelmäßig nach dem Rechten schauen. Ist doch einmal etwas nicht in Ordnung, kann es direkt behoben werden. Bei Schnellfall wichtig: Befreien Sie das Dach vom Schnee zu befreien. Wenn sich der Schnee zu sehr häuft, kann sonst das Dach einbrechen. Durch regelmäßige Kontrollen ist man auf der sicheren Seite und bringt sein Gartenhäuschen sicher durch den Winter.

Weiterführende nützliche Informationen: 

  1. Kunststoff Gartenhäuser – Eine Alternative für den Garten
  2. Imprägnierung und Farbbehandlung für das Gartenhaus

Bilder: Lukow – stock.adobe.com |

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Gartenhaus William 380 x 250 cm unbehandelt von Lasita Maja
- 14 %
UVP: 2.099,00 €
ab 1.799,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Pultdach Gartenhaus Barbados Mini von Lasita Maja
- 5 %
UVP: 2.649,00 €
ab 2.499,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Lasita Maja Gartenhaus Montana 390 x 390 cm mit 50 cm Vordach
- 17 %
UVP: 2.549,00 €
ab 2.099,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Karibu Gartenhaus Buxtehude 4 und 5 naturbelassen
- 5 %
UVP: 1.799,99 €
ab 1.699,99 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
Karibu Gartenhaus Espelo 7 naturbelassen
- 6 %
UVP: 1.499,99 €
ab 1.399,99 €